Warum ist heutige Elektronik so komplex?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Es ergeben sich immer viele Kleine Probleme die gelöst werden wollen. So Schwankt z.B. bei vielen Chips der Strom den sie aufnehmen entsprechend ihres Zustandes. Über die Impedanz der Zuleitung ergibt sich aber eine schwankende Versorgungsspannung die sich wiederum auf das Ausgangssignal auswirkt. Um dem zu Begegnen setzt man Kondensatoren zur Stützung der Versorgungsspannung ein. Um dies auch richtig gut zu machen benötigt man mehrere verschiedene Kondensatoren. Das kann sogar dazu führen das man für einzelne Chips mehrere Stromversorgungen benötigt werden. Ein Verstärker benötigt eine äußere Beschaltung um das Verstärkunsverhältnis festzulegen. Schlicht durch die ganze vielfalt wirkt die Elektroink komplex, im Grunde kann man aber alles auf einige simple Grundschaltungen zurückführen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Manchmal sind aber auch zu wenig Bauteile drin. Ich habe neulich meine TV-Fernbedienung auseinander genommen – und es war kein Dieselmotor drin. Wie kann so ein Ding dann überhaupt laufen?! :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?