Warum ist Hermes so schlecht und wie komme ich an mein Paket ran und hab ich ein Anspruch auf Entschädigung die Verzögerung?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ich bin mit Hermes hochzufrieden. Ich bekomme die Pakete am zugesagten Tag. Allerdings habe ich eine Hinterlegungsvollmacht abgeschlossen, so daß der Zusteller bei mir gar nicht klingeln muß.

Wende dich an die Hermes-Hotline und halte deine Sendungsnummer bereit. Es können auch Pakete verlustig gehen. Hierzu wendest du dich an denjenigen, der den Zustellauftrag beauftragt hat - also deinen Lieferanten.

Die Sendung ist auch versichert. Bei Verlust bekommst du Ersatz in Höhe des Schadens oder der Höchstsumme.

Das habe ich schon mal gemacht. Und das Paket kam nicht am Tag an welches die mir zugesichert hat. Ich rufe da nochmal an.

1

Also ich bin äußerst zufrieden mit Hermes im Gegesatz zu DHL. Letztere liefert immer nur einmal (!) an. Ist man nicht Zuhause wird es direkt zur Packstation gebracht, die weit weg ist. Oder es wird einfach irgndwo in der Nachbarschaft abgegeben. Manchmal ohne eine Nachricht zu hinterlassen.

Der Hermes Bote kommt hingegen bis zu 4 Mal, und das unaufgefordert. Liefert stets pünkllich, ist freundlich und übergibt die bestellte Ware ausnahmslos an mich.

Tja, jeder macht eben andere Erfahrungen.


1. Weil die Mitarbeiter einen Hungerlohn erhalten und "geknechtet" werden

2. Weil teils ungelernte Kräfte eingesetzt werden um kosten zu sparen

3. Weil Hermes einfach schrott ist.

Was möchtest Du wissen?