Warum ist guter Rat teuer?

6 Antworten

Bei der Redewendung: "Da ist guter Rat teuer" geht es in erster Linie darum, dass man selber ratlos ist und dringend einen Rat braucht, den man aber nicht bekommt. Daher wäre man auch bereit einiges dafür zu geben. Hat überhaupt nichts mit Geld zu tun, oder dass ein Gratisratschlag nichts wert wäre. Gerade in der Wirtschaft sieht man, dass die teuersten Ratschläge oft ziemlich schlecht waren...

Weil man auf essentielle Fragen keine vernünftigen Antworten bekommt, die einen weiter bringen. Im Zweifelsfalle muss man selbst entscheiden. Abgesehen davon kann man "teuer" in dem Fall auch als "geschätzt", "lieb", "wertvoll" lesen.

Im Umkehrschluss kann ein guter Rat von Freunden kostenlos, aber auch viel wert sein.

Was möchtest Du wissen?