Warum ist gras/weed nicht legal?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Wenn man die Sache logisch betrachtet, hat eine Legalisierung deutlich mehr Vorteile (Kontrollierte Ware, Jugendschutz, Kontrollierte Abgabe, Steuereinnahmen, bessere Aufklärung und Versorgung, Steuereinnahmen, Einsparungen bei der Polizeiverfolgung, uvm.) als Nachteile (Suchtprobleme, Erkrankungen). 

Aber einige Branchen (ich tippe hier ganz stark auf die Pharmalobby) würden durch eine Legalisation deutlich weniger Verdienen, daher schieben sie (möglicherweise) ein paar Taler in Richtung Regierung und daher wird das noch eine Weile so bleiben. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mindestens schon die 1258635te Frage zu diesem Thema. Dadurch wird das Zeugs auch nicht legalisiert, womit in einem absehbaren Zeitraum ohnehin nicht zu rechnen ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Frage die sich alle stellen. Musst du dich wohl mal an die Regierung wenden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ursprünglich aus Rassistischen Gründen verboten, heute vermutlich aufgrund der Alkohol-, Tabak- und Pharmalobby verboten gehalten. Oder einfach aufgrund der Unwissenheit der Menschen in der Regierung. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?