Warum ist Gras in den Niederlanden erlaubt?

...komplette Frage anzeigen

15 Antworten

weil es auch nicht gefährlicher ist als Alk, oder Nikotin, darum ist es erlaubt

Hilfreichste Antwort ist falsch. Es ist in den Niederlanden nicht erlaubt.

0
@1337King

Muss 1337King Recht geben ... in Deutschland ist Gras genauso illegal wie in Deutschland ... nur wird es dort geduldet ... man darf mit max. 5 g rumlaufen dort. Wenn du mehr dabei hast, werden die wohl aber auch nicht viel unternehmen (10 g oder so)

Wenn du allerdings mit einer Kiloplatte rumlaufen würdest, dann würdest du gefickt werden ^^

0
@Ekincman09

LOOOLL?? " in Deutschland ist Gras genauso illegal wie in Deutschland ... nur wird es dort geduldet..." ...OK??!!

0
@DickeBertha

In Holland ist Gras/Haze/Hasch etc. legal und wird in Coffeshops verkauft auch an Ausländer die in dem Falle auch deutsche sind !

Da ich um die 5 mal dort war weiß ich dies,natürlich habe ich dort auch "viel" gekauft um es dort zu rauchen !

Man kann vor der Polizei rauchen,das stört die nicht,ist so wie wenn du hier ein Bier trinkst vor der Polizei :D

in Deutschland ist Haze leider nur besprühtes Standard Ott , kein wunder das sie uns auslachen.

Die Holländer sind bekannt für ihren künstlerischen Umgang mit Pflanzen,deshalb ist das Weed dort auch meißt etwas ganz anderes als hierzulande.

Hierzulande ist Gras nicht erlaubt da es der Pharma Industrie ein riesieger Dorn im Auge ist,es soll vermieden werden das Leute mit etwas überdurchschnittlicher Handwerklicher Begabung ein hochwirksames Medikament herstellen können !

Dafür fließen jedes Jahr Milliarden das es gar nicht erst wirklich zum Thema wird es frei zu geben !

Die Macht will die komplexe undurchblickliche Pharma Industrie für sich haben und keinesweges mit anderen Teilen,schließlich sind wir eben ein Pharmaorientieres Land :)

Dennoch sind in der Pharma viel größere "Künstler" welche beste Medikation für "kranke" herstellt.

Mittlerweile stellt die Pharma auch Gras her

Bedrocan dürfte das Unternehmen heißen

5Gramm kosten = 70€ !

falls das ganze noch irgendjemand jucken sollte :D

0

Gras ist nicht ohne Grund verboten. Hat zum Teil mit Amerikanischer Geschichte und Lobbyismus zu tun. Hanf vs. Baumwolle während des ersten Weltkrieges. Daraus resultierten, als Antidrogen Kampagne um dem Hanf generell den Garaus zu machen, teilweise solche Falschen Darstellungen was sich dann auch im deutschen Gesetz nach dem zweiten Weltkrieg wiederfand. Und Gesetze, mögen sie noch so alt sein, sind nie leicht abzuschaffen. Erst Recht nicht, wenn es dabei noch um eine "vermeintlich" gaaaanz böse Droge geht.

GENAU. Teilweise wurde behauptet, ein "Kiffer" wird nach dem Konsum unkontrollierbar und vielleicht Mordbereit. Bestärkt wurde dieser Propagandamüll dann dadurch, dass bei manchen Straftätern Cannabis sicher gestellt wurde. Alkohol wurde zwar auch gefunden, aber das war den Leuten egal.

Auch Aspirin (so wird vermutet), war nicht ganz unbeteiligt an der Illegalisierung. Viele Menschen nahmen gegen die Kopfschmerzen Cannabis, da es einfach billiger war. Dementsprechend verzeichnete der Aspirinkonzern weniger Gewinn, und das passte ihm natürlich gar nicht.

Gras wurde wirklich OHNE Grund und ohne Untersuchungen illegalisiert. Ich wunder mich echt, warum manche Leute da noch gegen Kiffen sind. Es macht (eigentlich) nicht süchtig, schädigt nicht den Körper, selbst die Ansicht, es mache dumm ist mittlerweile wiederlegt... Mangelnde Aufklärung? Vielleicht. Aber ist im Computerzeitalter dies nicht ein Leichtes, sich zu informieren?

Dagegen, weil es illegal ist? kann auch nicht sein. Der Konsum ist schließlich erlaubt, und selbst der Besitz wird nur selten oder schwach bestraft. Und wenn man sich so anschaut, wer sich illegal Filme oder Musik lädt, was eine viel höhere Strafe nach sich ziehen würde, so zeigt es einfach, dass viele Menschen FAULE, oder DUMME Leute sind, die sich nicht informieren (wollen), aber dann die Propaganda weiter betreiben.

0

weill in holland gras genau so ist wie hier bier es macht jeder stell dir mal vor die merkel würde bier verbieten das trinkt aber jeder politiker also könnses auch nicht verbieten.

Nein, von der Anzahl her, kiffen in den Niederlanden verhältnismäßig weniger Leute, als hier.

0

Es ist da genauso wenig erlaubt wie bei uns. Das ist ein weit verbreiteter Irrtum. Es wird dort nur in kleinen Mengen geduldet.

weil es der Gesetzgeber eben anders sieht,...es ist vieles dort erlaubt,wo unsereiner nur den Kopf schütteln kann....

Ist auch in den Niederlanden nicht erlaubt. Nur geduldet.

Es sollte beides nur zu medizinischen zwecken genutzt werden, und sonst gar nicht

DH!

0

wäre es in der Schweiz beinahe auch

Aber eben auch nur beinahe.

0

Shit, ich hab auch lauter Gras im Garten, sollte ich das jetzt mähen und wegtun?

Vielleicht auch, weil in Deutschland auf Gras keine Steuern erhoben werden...? Und der Staat daran nichts verdient.

<duckundweg>

Das ist ja der Punkt. Wäre es legal, könnte man da genauso gut Steuern drauf erheben und damit so manche "Finanzlöcher" füllen. An Holland sieht man, dass trotz der Legalisierung nicht JEDER kifft, also hätte es nur gute Folgen. Der Jugendschutz wird gefördert///die Kriminalitätsrate nimmt ab/// der Konsument wird geschützt, da das Strecken gemieden wird.///Dealer würden sich nicht SCHWARZ ne goldene Nase verdienen///Es würde Steuereinnahmen bringen///könnte sinnvoll in der Medizin eingesetzt werden///Mindert wohlmöglich "Aggressionen" auf Partys///Erweitert die Freiheit der Bürger///Man hätte ne wirkliche Alternative zum hochgradig suchterregenden und schädlichen Alkohol///Würde Arbeitsplätze schaffen/// usw....

0

weil in den niederlanden auch ganzjährlich schnee zu finden ist?

von schnee solten wir alle die finger lassen! das is mehr asl gefährlcih! gras ist sogar noch weniger schädlich als tabak! in D-land is eh alles verboten. ich kapier noch nichtmal warum Butterfly verboten sind. es gibt sooooo viele sachen die gefärhlicher und praktischer als waffe eingesezt werden können als Balisongs... naja sch€iss Gesetze

0

Weil es häufig der Einstieg für härtere Drogen ist

richtige antwort

0

Und das trifft auf Alkohol nicht zu?

0
@dergutekoenig

Nicht in der Form. Alkoholiker bleiben bei Alkohol und steigen nicht z. B. auf Heroin um. Das Alkohol auch sch...ist, steht ausser Frage!

0
@rbcch

wohl JEDER Heroin Konsument hat mit Alkohol angefangen, also ist Alkohol die Einstiegsdroge. Selbst die Ansicht, dass Kiffer auch zu härteren Drogen greifen, ist ein Irrtum und mittlerweile durch Studien belegt. Nur ein wirklich geringer Teil, handelt wirklich so.

Und selbst wenn, dann ist nicht das Cannabis Schuld, sondern das Verbot. Nicht die Droge führt zu anderen Drogen, sondern das Verbot führt zu Dealern, die wiederum bieten einem Heroin und Dergleichen an..

Also Cannabis trägt da sicher KEINE Schuld.

0

Stimmt NICHT - Gähn... und hat schon sooooo'nen Bart!

0

anderes Land, andere Gesetze!

weil es dort die Gesetze zulassen.

Andere Länder....andere Gesetze

Weil es nicht verboten ist.

Was möchtest Du wissen?