Warum ist Gewitter so laut? Was passiert da genau?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo, Zweisteiin. Dagegen machen kannst du nix und der Donner ist daher so laut, weil der Blitz auf seinem Weg aus den Wolken zur Erde schlagartig die Luft verdrängt und es den bekannten Überschallknall gibt, den man auch von Flugzeugen kennt, die in ihrer Geschwindigkeit die Schallmauer durch brechen.Für dich wäre vllt. besser, dich mal zu fragen, weshalb du Gewitter so furchtbar findest. Ich zum Bsp. kann gar nicht genug davon haben und wäre fast mal bei einem Gewittersturm mit einem Bushaltehäusl weg geflogen, in das ich mich setzte, weil es so verrückt zu schiffen begann, dass es selbst mir zuviel war. Aber trotzdem finde ich Gewitter immer noch echt gei.l, weil die mir immer wieder zeigen, wie winzig der Mensch gegen die Natur ist, und die vielen schönen Blitze erst. Super! und lG.

Danke für den Stern und noch ein Vorschlag. Führ' dir doch beim nächsten G. einfach vor Augen: ich bin drin, das Haus hat einen Blitzableiter - mir kann gar nix passieren, und schon steht dem Genuß nix mehr im Weg, Gruß.

0

Bei einem Blitz schießen mio. von Volt durch die Luft , und durch die hitze eines blitzes und die kraft könnte man sagen zerschlägt (verdrängt) die luft um sich herum.Dies passiert mit druck und dann halt auch mit einer gewissen lautstarke.Bei einem gewitter würde ich dir empfehlen immer den raum deines hauses aufzusuchen der erstens auf der gewitter- abgewandten seite sich befindet und in den wenige fenster sind am besten wäre dann wenn es ein kleiner raum wäre.

Was möchtest Du wissen?