Warum ist gestreutes Licht polarisiert?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ich auch nicht. Denn bei einer elastischen Streuung wird die Polarisation des Lichtes nicht geändert. Auch die Frequenz bleibt erhalten. Lediglich Richtung und Phase können sich ändern.

Kann es sein, dass wir hier von einer besonderen Streuung sprechen? Welche Theorie besprechen wir hier? Rayleigh, Mie, Frauenhofer?

Welches Licht kommt aus der Lichtquelle?

Esmeraldaa 12.06.2012, 12:35

Naja, wir haben im Unterricht aufgeschrieben "Gestreutes Licht ist zum Teil polairisert" und diesem Satz wollt ich jetz einfach mal nachgehen

0
bruno84 12.06.2012, 12:54

Ah, ich sehe. Die Richtung des gestreuten Lichtes ist von der Polarisation abhängig. Das heißt, dass bei einer Beobachtung aus 90° Das Licht polarisiert erscheint, weil nur eine Schwingungsrichtung auch in diese Richtung strahlt.

http://www.chemgapedia.de/vsengine/vlu/vsc/de/ph/14/ep/einfuehrung/wellenoptik/polarisation_a.vlu.html

Wenn der Winkel nicht exakt 90° ist, so ist das Licht nur zum Teil polarisiert.

0

Vielleicht hilft dir das weiter: ownloads.hyper-world.de/schule/facharbeit_presentation.pdfPolarisation durch Streuung. ● Von der. Atmosphäre gestreutes Licht ist an 90° zur Sonne entfernten Punkten vollständig polarisiert. ● Gleiches Prinzip ...

Kannste auch nicht verstehen, weil es nicht stimmt. http://de.wikipedia.org/wiki/Polarisation

Esmeraldaa 12.06.2012, 12:32
  • zum Teil polarisiert
0
primusvonquack 12.06.2012, 12:35
@Esmeraldaa

Was soll denn der Unsinn? Jedes nicht polarisierte Licht ist teilweise polarisiert. Völlig unpolarisiertes Licht gibt es nicht.

0
Esmeraldaa 12.06.2012, 12:37
@primusvonquack

Jaja, ganz ruhig, ich kann ja nichts dafür wenn ich etwas nicht verstehe was wir im Unterricht genau SO aufgeschrieben haben

0

Meinte "zum Teil polarisiert" danke

Was möchtest Du wissen?