Warum ist gähnen überhaupt ansteckend?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Das geht auf unsere Vorfahren zurück. Als wir noch in Höhlen lebten, ging es nicht das einer um 8 Uhr ins Bett ging und einer um 12 Uhr. Da lebte man miteinander einen kompletten Tagesablauf. Man stand gemeinsam auf und ging gemeinsam ins Bett und damit das funktionierte, hilft das Gähnen. Wenn einer gähnt, gähnen alle anderen auch und werden Müde. Alle können in Frieden schlafen ;-) gute Nacht

man wird NICHT vom gähnen müde

0

Gähnen wird durch sauerstoffmangel hervorgerufen.. wenn man das sieht denkt das eigene Gehirn das man auch sauerstoff benötigt, also gähnt man mit :)

krasssssss, wie falsch das ist ungleublich!!

0
@mememememe

Nein. Das ist durchaus korrekt und entspricht auch meinem Hinweis auf die Funktion der Spiegelneuronen.

0

Was möchtest Du wissen?