Warum ist "fremdschämen" so unangenehm?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo!

Ich kenne das ------> solche Situationen tun mir persönlich immer dann weh, weil ich sehe, wie sich jemand selbst demütigt und das in aller Öffentlichkeit und es noch nicht einmal merkt, wie andere ihn deswegen belächeln oder sogar direkt diffamieren/angreifen. Ich denke, dass das sehr stark in Richtung Empathie und Mitfühlen geht, einfach ein normales menschliches Gefühl ist.

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Man hat in all den Jahren einiges erlebt.

Denke, weil man einfach mitfühlt. Weil man genau weiß, oh das könnte jetzt peinlich für die Person werden und dass es ihr dann unangenehm ist. Gerade bei Filmen ist mir das sehr unangenehm. Ich will die Protagonisten meist davor bewahren, dass sie eine Peinlichkeit begehen ^^

Vielleicht ist es dir auch peinlich, wenn du zu der Person gehörst (eine Freundin bist).

Vielleicht, weil man mitfühlt, wie es wäre selber in der Situation zu sein.

Was möchtest Du wissen?