Warum ist FC Chelsea blau und nicht rot?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Seit der Gründung haben die Spieler des FC Chelsea stets blaue Trikots zu Heimspielen getragen, dazu am Anfang weiße Shorts und dunkelblaue Stutzen. Das Trikot selbst war am Anfang hellblau und an die Bekleidung des Grafen Cadogan zu Pferderennen angelehnt. Diese Kombination hielt sich nur kurz, bereits 1912 wurde das Trikot durch eines in Königsblau ersetzt. Trainer Tommy Docherty ersetzte 1964/65 die weißen Shorts durch blaue und fügte weiße Stutzen hinzu. Seiner Ansicht nach war diese Kombination besser geeignet, da sie zu der Zeit von keinem anderen großen Club genutzt wurde und somit einzigartig war.

(https://de.wikipedia.org/wiki/FC_Chelsea)

Die Wahl der Vereinsfarben kann doch unterschiedlichste Gründe haben. Die Münchner Stadtfarben sind gelb und schwarz, dennoch spielt der FCB in rot und 1860 in blau.  Der DFB spielt ja auch nicht in Schwarz-Rot-Gold, Japan nicht in Rot-Weiss und die Niederlande in Orange und nicht in Blau-Weiß-Rot. Und Chelsea ist nicht London und Blau auf die Farbe des Racing Clubs des ex-Präsidenten

Was soll denn "London ist eigentlich rot" bedeuten? Jeder Verein hat sich selbst  irgendwann für eigene Vereinsfarben entschieden.

London hat 2 Vereine. Chelsea London und Arsenal London. Arsenal London trägt rot. Chelsea hat sich dann Königsblau ausgesucht

Bswss 25.08.2015, 11:21

Nur ZWEI Vereine??? Noch nie etwas von Tottenham, Fulham, Crystal Palace, Westham gehört??

4

Wieso ist London "eigentlich rot"? Und Chelsea ist nicht der Verein Londons sondern der vom Stadtteil Chelsea. Die halbe englische Premier League besteht aus Clubs aus London, kaum einer trägt aber die Stadt im Namen.

Was möchtest Du wissen?