Warum ist es wichtig sich für Politik zu interessieren?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Hei, Lilian060186, warum machen Politiker am Ende dich, was sie wollen? Weil sich zu wenig Menschen darum kümmern, was sie machen. Man kann in der Hammelherde mitziehen und blöken - man kann aber auch denken, mit-denken und nach-denken über die Regeln, mit denen wir menschliches Zusammenleben im Kleinen wie im Großen ordnen wollen. Denn das geht uns alle an: Was die Milch, das Brot kostet genauso wie die Frage, ob unsere Regierung Milliarden für Panzer und Kanonen verpulvert, Flüchtlinge verrecken lässt und obskuren Potentaten goldene Betten finanziert ... Und so. Grüße!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Auch Politiker müssen sich an Gesetze halten! 

Und warum du denkst, dass sie gerade am Ende des Tages das tun, was sie wollen, erschließt sich mir nicht. Tut das nicht jeder normal Mensch nicht auch? Es gibt noch genug Länder auf diesem Planeten, wo "die da oben" immer nur das tun was sie wollen. Das nennt man dann Diktatur, Monarchie oder totalitär. Hier wäre jetzt auch ein Absatz zur parlamentarischen Demokratie nötig. Aber das ist leider recht trockene Materie ;-)

Sich für Politik zu interessieren ist schon wichtig. Gezwungen dazu bist du allerdings nicht. Wir leben ja auch in einem freien Land.

Wenn du etwas verändern willst, dann mußt du dich in einer Demokratie dich einbringen. Ob dies auf Gemeinde-, Landes- oder Bundesebene stattfinden soll, spielt erstmal keine Rolle. Du kannst dich politisch einbringen durch Leserbriefe, Teilnahme an politischen Diskussionen, Mitgliedschaft in einer Partei/Gemeinderat usw........

Hinzu kommt, dass man ja auch wählen geht, bzw. gehen sollte. Zu diesem Zweck ist es sehr vorteilhaft, wenn man sich etwas für Politik interessiert. Dann versteht man auch eher, warum dieses oder jenes im Lande so gehandhabt wird. 

Interessiert man sich für Politik, dann fällt einem das Wählen auch einfacher. Wobei man als Wähler ja auch Verantwortung für den Ausgang der Wahl mit trägt.

Allerdings hast du in einer Demokratie grundsätzlich 3 Möglichkeiten zur Wahl: 1. dafür, 2. dagegen, 3. weder noch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich interessiere mich irgendwie dafür auch nicht richtig, also musst du es ja eigentlich auch gar nicht. Vielleicht ist das einfach nur für mich langweilig. Aber das ist eher so, weil ich nicht so viel Ahnung von Politik habe. Deswegen mache mir Sorgen da was falsches zu sagen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weil du selbst nachdenkst und jedentag Entscheidungen in deinem persönlichen Leben triffst, oder dich z.B. ungerecht behandelt fühlst, weil du ein Teil dieser Gesellschaft bist! Das ist auch Politik.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

weil Politik unser aller Leben betrifft

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ja wie kommst du darauf das das wichtig ist wens einen interesiert dan kann er das machen aber wens dich nicht intressiert dan lass es einfach..

lg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

du musst selber wissen ob du dich für politik interessierst. ich hab 2 staatsbürgerschaften und interessiere mich kein stück für politik. Und dafür muss man sich nicht rechtfertigen es ist wie es ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?