Warum ist es unmöglich, ein Gehirn zu transplantieren?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Nun ja...
Die Nerven müssen zusammenwachsen. Und bei Erwachsenen wachsen die nur sehr sehr langsam. Und wenn die nicht sofort zusammenwachsen dann kriegt dein Herz keinen Impuls und ohne Impuls kein Blutkreislauf und ohne Blutkreislauf geht dein Gehirn nicht. Ohne dein Gehirn kriegt dein Herz keinen Impuls...
Es gibt aber schon Versuche und ein Wissenschaftler will bis 2025(?) ein Gehirn transplantieren

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Emanuel4862
25.10.2016, 22:48

Deswegen soll ja ein elektrisches Gerät vorerst die Impulse übernehmen...

0
Kommentar von Nummer1212
25.10.2016, 22:50

Das geht nicht. Das müsste so lange bleiben, bis deine Nerven zusammenwachsen. Das dauert teilweise sehr lange. Du müsstest also Jahre damit verbringen. Außerdem könnte diese Technik gehackt und somit dein Körper manipuliert werden.

0
Kommentar von Nummer1212
25.10.2016, 23:00

Dieses Gerät muss ja synchronisiert werden um immer angemessen zu reagieren. Es ersetzt dein Gehirn. Dein Denken und deine Reaktion. Deine Hormonausschüttung und den "Modus" (z.B. Sport)
Das muss man fernsteuern können und da man ja keine Box am Kopf befestigt wird es ein Chip mit Fernbedienung sein und die wird wohl über z.B. Bluetooth oder WLAN agieren. Also kann man es hacken und ALLES an dir manipulieren

0
Kommentar von Nummer1212
25.10.2016, 23:05

Nope. Du musst ja einstellen ob du bsp. glücklich bist oder wütend... ob du Sport machst oder schlafen willst usw. Selbst deine Bewegung musst du über das Gerät steuern. Es ist unmöglich ohne Fernbedienung

0

Ja lustig ich bin sicher es würde gehen aber die Geräte die man für deine Vorgehensweise bräuchte existieren noch nicht

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weil ein Gehirn seine gesamten erlernten Funktionen im Zusammenspiel mit dem Körper und dessen Wahrnehmungsorganen entwickelt hat, in dem es sich vor der Verpflanzung befand. In einem neuen Körper wäre es ziemlich verloren.

Außerdem wäre die Transplantation auch nicht so einfach, wie Du Dir das vorstellst. Ein fremder Muskel wächst möglicherweise wieder an, aber bei einer Medulla oblongata mit tausenden von Nervenfasern, die auch noch wahrscheinlich unterschiedlich programmiert worden sind, passen die beiden Enden vermutlich genau so "gut" zusammen, wie wenn Du und Dein Freund die Zeigefinger aneinander halten würdet und Eure Fingerabdrücke würden exakt zusammenpassen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?