Warum ist es unmöglich an eine Farbe zu denken, die es nicht gibt?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Farben werden visuell (über die Augen) wahrgenommen. Eine Farbe die es bisher nicht einmal so ähnlich gab, kann sich dein Gehirn also nicht vorstellen. Wohl aber, wenn du die Farbe beschrieben bekommst, indem der Erklärende Farben zur Hilfe nimmt, die du schon kennst. D.h., wenn jemand sagt, dass es eine Farbe mit Namen grmpf gibt, kannst du dir da nichts drunter vorstellen, wenn er allerdings sagt, dass das so ein ins gelbliche schimmerndes Grün ist, schon!

Wäre es denn möglich sie zu sehen, würde man sie gezeigt bekommen?

0

Es übersteigt einfach den menschlichen Horziont, denn die Natur auf unserem fantastischen Planeten, gibt nunmal nur diese Farben vor.

Ganz ähnlich ist es übrigens auch mit Aliens: Ist Dir schonmal aufgefallen, dass viele Außerirdische in Filmen, Serien etc. sehr menschlich aussehen? 2 Arme, 2 Augen, 2 Beine ... und dann halt sehr groß, klein, mit Schweinemaske oder Haaren. Der Mensch kann sich halt darüber hinaus wenig bis gar nichts vorstellen.

Weil man nicht denken kann, was es nicht gibt

wie komme ich nur aus meiner Depression wieder heraus?

Liebe Community - Mitglieder,

ich bin eine Frau von 44 Jahren und in der Mitte meines Lebens angekommen. Ich habe seit einigen Monaten eine schwere Depression und ich kann mich an gar nichts mehr erfreuen. Ich nehme ein Antidepressivum ein, welches auf Höchstdosis verordnet ist.

Das Leben empfinde ich als qualvoll und schmerzvoll. Im Mai diesen Jahres verstarb ein sehr guter Freund von mir - und wenn ich mir überlege, dass die geliebten Menschen in meinem Umfeld auch sterben und mich zurück lassen.... nicht aus zu denken!

Es ist ja nicht nur so, dass ich mit dem Tod nicht klar komme. Ich komme auch mit dem Leben nicht klar und ich hasse mein Leben.

In meiner Kindheit habe ich 11 lange Jahre sexuellen Missbrauch über mich ergehen lassen müssen und schweren seelischen Druck und Schläge mit dem Gürtel auf nacktem Körper einkassiert.

Ich war sehr oft in eine Psychotherapie. Es hat wirklich nur eine T. geholfen von allen Therapeuten, aber der Therapeut möchte mich nicht mehr therapieren. Die anderen Therapeuten haben keine Kapazität, oder sie nehmen keine Kassenpatienten.

Mein Leben ist total wertlos. Im Grunde genommen ist alles wertlos und hat keine echte Bedeutung. Früher konnte ich mich an kleinen Dinge erfreuen. Heute dagegen wird mir übel und schlecht, wenn ich mich mit irgendetwas befassen muss.

Ich gehe arbeiten und ich habe Angst, dass ich gekündigt werde, wenn meine Kraft, die mir noch zur Verfügung steht, nicht mehr ausreicht. Ich bin weit über meine Schmerzgrenze was meine Kräfte betrifft, denn im Grunde genommen habe ich überhaupt gar keine Kraft mehr.

Oft weine ich, bis ich mich vor Schmerz nicht mehr halten kann. Mich macht alles traurig. Furchtbar traurig. Und ich habe oft eine tierische Wut auf die ganze Ungerechtigkeit in dieser Welt!!! Oft kann ich mich nicht halten und fahre Leute an, die ungerecht sind! Ich hasse die Ungerechtigkeit und Grausamkeit untereinander und ich mache keinen Hehl daraus, es mit zu teilen, selbst wenn es eskaliert.

In diesem Sommer wurden deswegen zwei Strafanzeigen gestellt: Eine von mir und eine von meinem Gegner. Aber das ist mir im Grunde genommen auch völlig egal. Meinetwegen könnte ich den Spaß auch verlieren, ist auch egal.

Ich sehne mich nach dem Tod. Da ich jedoch an Gott glaube, versuche ich dennoch dankbar für Kleinigkeiten zu sein, die mir helfen: wie z.B. für meinen Partner, der ganz viel für mich da ist. Aber ich habe furchtbare Angst, ihn zu belasten!

Die Depression ist wie ein Sumpf! Er zieht einen so runter, dass wenn man stehen bleibt, sehr schnell versinkt!!! Das ist furchtbar gefährlich. Es geht bei mir so weit, dass mir alles ganz arg schwer fällt, sogar das Duschen und auf Toilette gehen. Es fällt mir schwer, mir etwas zu Essen zu zubereiten. Ich habe Hungergefühle, aber keinen Appetit. Und es strengt mich entsetzlich an, mir ein Brot zu machen.

Gibt es irgendeine Möglichkeit, etwas persönlich dafür zu tun, um irgendwie aus eigener Kraft da wieder heraus zu kommen?

...zur Frage

Wie soll man einem blinden eine farbe beschreiben?

Geht das überhaupt. Meiner meinung nach unmöglich

...zur Frage

assoziationen farbe violett?

was assoziiert ihr mit der farbe violett/lila? was fällt euch als erstes ein? blumen, essen, getränke, stimmung, namen, personen, eigenschaften,...

...zur Frage

Warum stellen hier viele ein Bild ihrer Augen rein und wollen die Farbe wissen - sie sehen doch selbst, welche Farbe sie haben (sind ja immer normale Farben)?

...zur Frage

Ist es möglich seine Augenfarbe zu ändern?

Hallo!

Ich hasse meine Augenfarbe! Die Iris ist richtig Dubkelbraun! :(

Ich habe nun im internet recherchiert und bin auf eine Mehtode names "Biokenisis" gekommen!

Durch verschiedene Töne, Videos oder Hypnosen, soll er möglich sein, seine Augenfarbe zu ändern!

Natürlich kann es fake sein, aber es gibt da so viele Videos zu, deswegen glaube ich, dass es wirklich funktioniert!

Stimmt das?

Habt ihr Erfahrungen?

...zur Frage

Glaubt ihr an Sternzeichen und ihre Beziehungen?

Dass Personen mit bestimmten Sternzeichen besser zusammenpassen als andere?:) weil sie harmonisch zusammenpassen?

LG

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?