Warum ist es so einfach für Ping-Call Anrufe aus dem Ausland betrügerisch Geld zu erhalten?

4 Antworten

Ping Anrufe sollen deine Neugier ansprechen.

Das Problem ist, dass du in dienem Beispielfall 00216xxx in Tunesien anrufst und du nicht sagen kannst wie dort die Premiumnummern lauten und wie konkret abgerechnet wird.

Die deutschen Verbraucherregeln wie vorherige Ansage usw. gelten dann nicht. Klar hat der Betreiber ein Problem das Geld von dir zu erhalten, aber du bemerkst das nur wenn deine Telefonrechnung kommt und es längst abgebucht ist, über einen deutschen Vertragspartner der das Geld weiterleitet. Und letztlich kann auch der tunesische Provider nichts dafür. Schließlich wurdest du von einem "Menschen" betrogen.

Ruf einfach nicht zurück. Wenn du ein Band laufen hast kann jeder drauf sprechen wenn es wirklich wichtig ist.

Nummern die ich nicht kenne, rufe ich generell nicht zurück, schon garnicht aus dem Ausland.

Mit einer 0900 Nummer kannst du auch 24 Million Euro die Minute bekommen

sag mir schnell wie das geht :)

0

Ist dies eine Beleidigung und anzeigbar?(Ebay)?

Wir sind ein neues unternehmen und gehen mit Sorgfalt mit der Aufträgen um. Was gekauft wird , wird direkt gut verschickt.

nun hat einer nach 4 tagen uns bei ebay direkt negativ bewertet und bei PayPal das Geld eingefroren-- letztlich da unversichert verschickt auch zurückbekommen

Unsere Antwort war

Guten Tag,

Durch die direkte negativ Bewertung schaden Sie unserem Image und gehen amateurhaft wie ein ungebildeter Hauptschulabgänger vor. Wenn Sie das mit Ihrem Gewissen vereinen können, nur zu, betrügen Sie, klauen Sie und begehen Sie sonst illegalen Geschäfte.

Aber wenn Sie zumindest etwas Vernunft haben dann nehmen Sie die negativ Bewertung und wir erstatten ihnen den vollen Preis.

Mit freundlichen Grüßen

-----

Ist da rechtlich was als Beleidigung und anzeigbares dran ?

Antwort

Man muß nicht in die Vorstellung spielen. Sie wissen ausgezeichnet, dass die Ware mir nicht verschickten. Sie versuchen mich, zu betrügen, aber bei Ihnen es wird nicht klappen. Wollen Sie oder nicht, aber der Kaufpreis mir zurückerstattet wird. Ansonst werde ich den Antrag in die Polizei für der Heranziehung Sie zur strafrechtlichen Verantwortlichkeit wegen Betrug einreichen.

Mit dem Gewissen bei mir alles in Ordnung. Aber bei Ihnen offenbar die Probleme mit dem Gewissen, da die Ware mir nicht abgesandt haben und noch verleumden Sie mich. Die negative Bewertung werde ich nicht zurücknehmen. Und man muß nicht mir die Bedingungen stellen.

Ich habe Sie sehr korrekt bewertet, nur mitgeteilt, dass die Ware ich nicht bekommen habe. Ich wollte zuerst schreiben, dass Sie der Betrüger sind, aber es ich allen Ihren potentiellen Käufern nicht mitgeteilt habe.

Ich meine, dass Sie ein Betrüger sind.

Werden Sie mir grob schreiben und wenn Sie verleumden werden, so bekommen Sie eine gerichtliche Ladung.

----

Kann die Person irgendwas überhaupt machen ?

Er hat das Geld wieder und die Ware hat er auch , nur kann ich das nicht beweisen.

Da ich kein Jura studiere kann ich sowas kaum einschätzen was anfechtbar ist und was nicht .

Danke im Voraus

Daniel

...zur Frage

EBay Verkäufer macht falsche Angaben?

Auf ebay habe ich für einen Freund ein Iphone 7s bestellen sollen.
Fand das Inserat von Anfang an etwas merkwürdig weil zB die Rückseite des Telefons nur zur Hälfte fotografiert war.

Laut Verkäufer sollte allerdings alles in Ordnung sein und der Bekannte bestand darauf, ich solle es bestellen.

Nun kam das Gerät an und mir ist klar, weshalb auch nur obere Teil der Rückseite zu sehen war: Es handelt sich um ein IPhone 7. Auch bei der Speicherkapazität hat der Verkäufer geschummelt.

Rücknahme ist ausgeschlossen, allerdings hat der Verkäufer ja bewusst gelogen, um einen höheren Preis zu generieren.
Kann ich also nichts tun? Von ebay kommt nur, das müsse mit dem Verkäufer geklärt werden. -Der reagiert natürlich nicht.

(Und sowas wie selbst Schuld etc. darf man sich gern sparen. Der Bekannte hat bezahlt, nicht ich. Trotzdem würde ich gern wissen, was man jetzt machen kann)

...zur Frage

Geldbörse beim Arzt geklaut, kein Geld mehr was kann man tun?

Ich war gestern mit meinen Kindern beim Kinderarzt, dort war ziemlich viel los. Hatte die große Wickeltasche dabei in der meine Geldbörse drinnen war. Zuvor war ich noch auf der Bank und habe 600€ da ich noch sachen für Weihnachten besorgen wollte und ein Großeinkauf fällig gewesen wäre. Normalerweise hole ich nie soviel geld, wenn ich dannach nicht heim fahre! Jedenfalls gibt es dort bei dem Arzt 2 Wartezimmer ich war in dem für die Babys und mein älterer Sohn drüben im andren Wartezimmer. Jedenfalls ist er hingefallen bei der Rutsche und hatte sich das Kinn aufgeschlagen. Bin dann mit meinem kleinen Sohn auf dem Arm schnell rüber zu Ihm und hab die Wickeltasche ca. 3 min unbeabsichtigt im anderen Zimmer stehen lassen. Sind noch vor um was zum kühlen zu holen und dann wieder zurück ins Zimmer. Waren dann bei der Ärztin sie stellte ein Rezept aus worauf wir nachher noch in die Apotheke wollten. Mein Sohn wollte eine Tüte Traubenzucker als ich diese bezahlen wollte bemerkte ich, dass meine Geldbörse nicht mehr in der Tasche war. Hab slles ausgeräumt, bin dann wieder zurück in die Praxis und hab dort gefragt und geschaut ob er irgendwo ist/ abgegeben wurde. Natürlich nichts und es war auch nur noch eine Mutter im Wartezimmer die zuvor mit uns drinnen war. Hat angeblich auch nichts gesehen. Bin anschließend noch mit meinen Kindern zur Polizei um den Diebstahl zu melden und die meinten noch das ich mich beim Fundbüro melden sollte. Karten habe ich auch alle sperren lassen! Ich kann es einfach nicht fassen wie man so dreist sein kann vor Weihnachten einer Mutter mit Kindern die Geldbörse zu klauen. Konnte heute Nacht kein Auge zu machen. Jedenfalls war das, dass Geld für den Restlichen Monat. Ich habe Zuhause noch 30€ wie soll ich meine Familie ernähren. Habe zu meinen Eltern keinen Kontakt und sonst auch keinen der mir was leihen könnte:-( kann ich mich evtl an die Caritas wenden? Mir fällt nichts mehr ein bin so traurig, kann den Jungs noch nicht mal ihren Weihnachtswunsch erfüllen.

Wäre froh wenn mir jemand eine hilfreiche Antwort geben könnte.

Danke

...zur Frage

Ebay angst etwas zu bestellen?

Hallo..

Ich habe angst bei Ebay etwas zu kaufen. Sagen wir mal ich kaufe etwas aber mir wird die Ware dann nicht zugeschickt was kann ich dann machen? Ich hab einfach Angst das es betrüger gibt die etwas verkaufen aber dann ihren Account löschen und das Geld "klauen"

Ist das möglich?

...zur Frage

Reicht eine angeblich bestätigte Telefonnummer vor gericht zum beweis der forderung aus?

Hallo!

In letzer Zeit habe ich Problem mit so ein paar Deppen von der Micropayment AG. Angeblich soll ich am Samstag oder Sonntag, weiß nimmer genau um 20.43 Uhr etwas bestellt haben bei denen (bzw. uploaded.net) Der Betrüger muss Zugriff auf meine Email gehabt haben (Passwort geändert), meine Adresse haben und meine Bankdaten und natürlich den Namen. Am Mittwoch war da so eine Abbuchung von dem Betrüger Verein da, die umgehend zurückgegeben wurde. Am Tag darauf erhielt ich eine Mail von denen, in dieser die mich aufforderten bis zum 27.9 zu zahlen. Die haben auch gesagt, ci war das. Als ich der Forderung per Mail widersprochen hatte dachte ich alles sei gut. Nun schreibt mir so ein Robert K., dass MEINE Handynummer angeblich bestätigt wurde. Ich überprüfte also mein Handy. Nichts keine SMS. Als ich fragte ob es über Telefon oder SMS ging sagte der Herr K.: SMS. Dann hat er auch noch gesagt, dieser jemand, der muss Zugriff auf mein Handy und meine E-Mail gehabt haben. Email ist ja kein Wunder nach der hacking Attacke da wurden viele Emails geklaut und ich habe leider vergessen das Passwort zu ändern. Dann kommt er doch tatsächlich darauf dass es wer aus meiner Familie gewesen sein könnte. Mutter kann ich ausschließen, Bruder so ziemlich. Weitere Personen gibt es nicht. Höchstens Tante ist immer wieder mal da, aber am jenem Tag wo der Kauf stattfand war diese nicht da, und außerdem so was würde sie NIE, aber wirklich NIE tun. Ich habe der Forderung am Telefon widersprochen, per Email nochmal. Nun ist die 10 Tages First da ja auch abgelaufen. Die haben in der Mail geschrieben, sollte das Geld nicht dort sein auf deren Konto, wird das alles sofort an ein Inkassobüro übergeben. Nun kommt es: Höhe der Forderung: 4,99 EUR!!! Für die Rücklastschrift wurden 6,50 € fällig. nun habe ich angefordert, dass die mir das Mandat vorlegten. Dort standen fein säuberlich, ohne Fehler, meine Wohnadresse, mein Name meine Email und natürlich meine Bankdaten. Nun habe ich Angst dass diese Micro Mist AG davor Gericht zieht. Reichen diese Dinger aus, ich mein das secure sms ist bei denen ist laut Google nicht wirklich sicher, manche schrieben, die haben das kürzlich probiert und durch das Teil bekommt man ganze lange Güterzüge. Was soll ich tun. Ich werde daher wohl in den nächsten Tagen Post von nem Inkasso bekommen. wegen 4,99 € Haupt ""Forderung"" und 6,50 € und Rückgebühr. Die schrieben der oder die Täter hatten die Ip Adresse 91xx verwendet. Alle PCS in diesem Haus haben jedoch 93xx, bzw. 91 xx, die ip Adresse stimmt aber nicht weiter überein. Ich bin 14, was kann ich tun. Ich hab jetzt echt kein Bock auf nen dummen schufa Eintrag, da man sich ja sonst kein Auto usw. kaufen kann. Reden bringt bei denen nichts. Die haben bei der Email mit dem Widerspruch gesagt, dass meine Aussage nicht richtig sei, das heizt die mail ist angekommen und ich habe die Mail noch. Danke im vorab.

...zur Frage

Welche Erfahrungen hatten oder haben Sie mit LV-30-PLUS?

Hallo,

im Mai 2014 habe ich meine Rentenversicherung an LV-30-PLUS verkauft.

Ich habe dann eine ZUsage bekommen, daß ich das Geld am 01.08.2014 erhalte. Dann habe ich aber am 31.07. einen Brief erhalten, daß die Sache sich verzögert und ich mein Geld am 15.09.2014 erhalte und dies mit Verzögerungszinsen.

In der Zeit habe ich aber sehr oft versucht mit den Sachbearbeitern (Schmidt und Walther) ins Gespräch zu kommen, daß Sie mir die sicher versprochene 10% ausbezahlen. Aber auch wenn ich 5 Mal am Tag anrief, bekomm ich von der Call-Center die Antwort, daß man den Sachbearbeitern bescheid gegeben hat aber sie wissen auch nicht warum sie nicht zurückrufen. Dann am 08.09. habe ich wieder einen Brief erhalten, daß die Auszahlung auf jeden Fall am 10.10.2014 folgt. Deswegen habe ich wieder bis 15.10. gewarten und weil wieder nichts passierte habe ich bei LV-30-PLUS angerufen aber ohne Erfolg.

Deswegen habe ich einen Vertragsrecht-Rechtsanwalt damit beauftragt gegen diese Betrüger vorzugehen.

Wer hat noch solche Erfahrungen mit LV-30-Plus und wartet auf sein Geld??

Ich möchte mich mit euch austauschen und gegebenen Falls mit Sammelklage dagegen vorgehen.

Oder haben Sie einen Rat für mich?

Würde mich über Eure Antwort freuen.

Ferry

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?