Warum ist es so besonders, wenn Mädchen Videospiele spielen?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Ich bin selber ein 'Gamer Girl' (<- mag den Begriff nicht) ... Besser gesagt gaming ist mein leben... Aber ich gebe auch nicht wirklich Preis für mich ist das was ganz normales? Ein Hobby eben... ich finde es eher ärgerlich das die meisten dann glauben das man nur aufmerksamkeit will.Sicher gibt es so welche die Controller in den Mund stecken, ein Foto machen und gleich mal schreiben Gamer Girl aber da ca. 48% aller Gamer Mädchen sind finde ich es ein bisschen lächerlich wie die sich immer noch aufführen. Entweder man mag es oder man mag es nicht, ich mach da keine große Sache drauß. Es ist einfach ein ganz normales Klischee so wie nur Jungs stehen auf Skateboard und Fußball ich und alle anderen mit denen ich 'rumhänge' mögen das auch.Oder das Klischee vonwegen Blondinen sind dumm, die gehen eben nicht mehr aus der Welt und die Menschen passen sich auch an ^-^.Aber meiner Meinung nach ist es ganz normal das Mädchen spielen wir leben im 21. Jahrhundert

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Medien und alle möglichen anderen Einflüsse haben sehr erfolgreich dafür gesorgt, dass es immer noch lächerliche Klischees und Geschlechterrollen gibt, die auch wir meist fest in unseren Köpfen verankert haben.

"Jungs spielen mit Autos, Mädchen mit Barbies", "Männer wollen nur Sex, Frauen nur Liebe" und so weiter einfach Phrasen, die es dem Individuum einfacher machen sich in der Welt einzuordnen und es einem gleichzeitig einfacher macht Menschen in Schubladen zu stecken (ergo: man kann sich in 3 Sekunden eine Meinung bilden und spart sich tiefer nachzuhaken wie eine Person ist).

Aber um deine Frage konkret zu beantworten: daran ist genau so wenig was besonders, wie wenn Jungs in der Küche stehen und Kekse backen.

Entspricht einfach nicht dem Klischee.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Naja im Endeffekt wollen die alle nur die Aufmerksamkeit der Mädels. Für die einen passt das nicht zusammen und so mobben sie und die anderen finden es total toll, dass 2 der besten Dinge auf diesem Planeten zusammenkommen. Im Endeffekt sind das aber alles pubertierende Jungs die bei der Anwesenheit von Mädels durchdrehen. 
Ich persönlich finde es immer cool wenn mal Abwechslung durch Mädels im Game sind aber das wars dann auch schon ^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es ist einfach nicht so häufig, das lässt sich z.B. mit extrem Fußballbegeisterten Mädchen vergleichen : Sie stechen aus der Menge heraus. Die Erklärung, dass so etwas aus fehlender Sozialer Einbindung entsteht, halte ich für Blödsinn, dafür kenne ich zu viele Zockerinnen, die keineswegs Anerkennung suchen, sondern, genau wie die Jungs, einfach nur ihren Spaß haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Für mich sind weibliche gamer normal, rund 50% von meiner steam freundes liste sind mädchen die MIR ne anfrage gescgickt haben, also ich finds normal wie kaugummie kaun

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also ich finds sehr nice, wenn mädchen/frauen zocken. Hätte so eine gerne als Freundin : D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

weil die menschen angst haben vorallem was andres ist ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mich jucken die nicht. Die meisten Mädchen zocken nur, weil sie im Real Life keine Aufmerksamkeit bekommen. Diese fehlende Aufmerksamkeit finden sie beim zocken von den Jungs.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von b0rn2die
14.02.2016, 00:32

Geb ich dir Recht.

0

Was möchtest Du wissen?