Warum ist es schlimm wenn die Bevölkerung sinkt?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

weniger menschen = weniger steuerzahler = weniger geld für die rentner = bevölkerung muss länger arbeiten ( so bis 60) = mehr krankheiten und somit kostet es dem staat unmengen an geld

archibaldesel 09.03.2016, 18:19

So bis 60? Heute ist das abschlagfreie Renteneintrittsalter schon bei 67.

0
olter12345 09.03.2016, 18:20
@archibaldesel

ich bin nicht vertraut mit dem rentenaltern in deutschland komme aus italien aber genau darum sollte die bevölkerung wachsen :)

0

Dadurch fehlen Steuerzahler, Fachkräfte/Arbeitskräfte, Renteneinzahler, etc.
Außerdem führt das zu regionalen Disparitäten.

Dann würde unser Solidaritätsprinzip (oder wie man das nennt :'D) zusammenbrechen.
Um so weniger potenzielle Arbeiter, um so weniger Geld. Es kommt noch dazu dass wir immer Älter werden, dass heißt man benötigt noch mehr Geld für Rentner.

Wo hast du das denn gelesen? Kannst du mir eine Quelle nennen?

Schneekorn93 09.03.2016, 18:20

das lernen wir in der Schule und im Fernsehen hab ich das auch schon gehört und das es deswegen gut wäre Flüchtlinge aufzunehmen. Aber die Belasten doch bloß die Sozialkassen

0
Hyperius 09.03.2016, 18:34
@Schneekorn93

Ich hatte selber letztens einen Bericht gelesen, in dem es darum ging, dass Flüchtlinge die Deutschen wegzüchten wollen. Falls du an so etwas denken solltest, schlag es dir aus dem Kopf. Das ist Ausländerdiskriminierung und sollte unter keinen Umständen unterstützt werden.

0

Und wer zahlt die Renten ein?

Schneekorn93 09.03.2016, 18:23

egal was sie haben es geht uhnen gut und selbst wenn es wird genug produziert um alle zu versorgen und wenn weniger Menschen da sind muss auch weniger produziert werden und es braucht weniger Arbeiter

0
archibaldesel 09.03.2016, 18:34
@Schneekorn93
  1. Wenn Deutschland Norwegens Ölreserven hätte, ginge es uns auch ohne Industrie  gut.
  2. Island ist seit 2008 faktisch pleite
  3. Deutschland produziert nicht für die eigene Bevölkerung, sondern lebt vom Export
  4. Die Anzahl der Menschen nimmt ja nicht über alle Generationen gleich ab. Die Alten, die versorgt werden müssen nehmen sogar zu. Wenn dann die Leistungsfähigen weniger werden, kommt es  entweder zu einer Verelendung der Alten, oder den Jungen bleibt nichts mehr fürs eigene Leben, weil jeder Arbeitnehmer mehrere Rentner versorgen muss.
0

Was möchtest Du wissen?