Warum ist es nicht zu schaffen bei bestimmten ethnischen Gruppen oder religiösen Gemeinschaften die Notwendigkeit der Geburtenbegrenzung hinein zu bekommen?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das ist meiner Meinung auch die einzige Lösung für viele Probleme.

Wir reden die ganze Zeit von Nahrungsknappheit und Überbevölkerung. Das wir irgendwann nicht mehr genug Süßwasser haben werden usw...

Dann wird versucht mit irgendwelche aufwendigen Tricks mehr Nahrung, Wasser und weniger Müll zu produzieren. Was aber nur ein Aufschub des Problems ist und nie eine eindeutige Lösung.

Die Menschen sind halt so. Vor allem Ego getrieben. Nicht vernunft gesteuert, was die globale Welt betrifft.

Oder wie Mr. Smith gesagt hat: Der Mensch ist wie ein Virus...

https://youtube.com/watch?v=5Fu_eBNeL-8

Tipp: Siehe dir einmal den den Film "Soylent Green" (1974) an.

0

Weil das gegen die Natur ist. Irgendwann mal tut´s einen Schlag und das Problem der Überbevölkerung ist gelöst.

Genau. Die Klugen überleben, die Dummen gehen unter.

0

Niemand hat mir vorzuschreiben, wieviel Kinder ich aus meinem Uterus rauspresse

Doch, die planetaren Rohstoffreserven... oder willst du dass dein Kind verhungert?

0
@verreisterNutzer

der Selektionsdruck .. der hat sich lediglich verschoben auf spezifische mentale Fähigkeiten, zumindest bei uns

0

Also stellst du deine Wünsche über die der Allgemeinheit und dem Planeten Erde. Gut zu wissen. Ego halt...

0

Was möchtest Du wissen?