Warum ist es nicht sinnvoll die relativen Wertzuwächse im sinne des arithmetischen Mittels zu addieren?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Nenn mal ein Beispiel.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von mathe5
07.07.2017, 15:41

Beispielaufgabe: 

Die Aktie kostet pro Stück 100 Euro. Im ersten Jahr ist der wert um 5%, im zweiten Jahr um 60% und im dritten Jahr um 10% gestiegen (jeweils im Vergleich zum Vorjahr). 

0

Was möchtest Du wissen?