warum ist es im Gefrierschrank kählter als im Kühlschrank ,obwohl sie gleich funktionieren was ist da anders?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Die unterschiedlichen Temperaturen resultieren aufgrund der unterschiedlichen Drücke im Kältekreislauf. Im Inneren des Kühlschrankes ist der Verdampfer. In diesem wird das Kältemittel verdampft. Je niedriger der Druck dabei ist, umso tiefer ist auch die Verdampfungstemperatur. Der unterschiedliche Druck wird dabei durch unterschiedliche Dimensionierung des Drosselorgans erreicht. Beim Kühlschrank ist das Drosselorgan in der Regel ein kleines Kapillarrohr. Die unterschiedlichen Verdampfungsdrücke können hierbei mit unterschiedlichen Längen oder mit unterschiedlichen Durchmessern des Kapillarrohrs erreicht werden. Die Isolierung des Tiefkühlschrankes ist in der Regel dicker, trägt aber nicht maßgeblich zu den unterschiedlichen Temperaturen bei.

Die genaue Regelung der Raumtemperatur im Kühlschrank funktioniert über Thermostaten, die bei Erreichen der Solltemperatur den Verdichter des Kühlschrankes abschalten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da ist mehr Fläche von dem Kühlröhrchen (wo das Gasgemisch drin ist) drin als im normalen Fach, deswegen kälter.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Gefrierschrank könnte dickere Wände und ein stärkeres Kühlteil haben. Und dann ist da noch eine einstellbare Kühlautomatik.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?