Warum ist es Haram wenn ein Muslim nicht beschnitten ist?

24 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Eine Religion die das normale Leben verkrüppelt solle man nicht befolgen

Was das soll die Hilfreichste Antwort sein? Wieso empfehlen so viele Ärzte diabetikern sich beschneiden zu lassen? Sollte man jetzt Ärzten auch nicht befolgen weil es normale erkrankungen gibt?

0
@Lotre84

ich halte es mit dem, was mir ein vorfahre sagte:

So, wie Du zur Welt kommst, ist es gut.... Du brauchst keine Tätowierungen, Ohrlöcher, Nasenringe, oder sonstwas.....gott schickt dich so auf Erden, wie Du sein und bleiben sollst..."

OK, das hatte ich verstanden... und habe all das nicht, auch keine "Abschneidungen".....

0
@Jogi57L

@Jogi57L

Und was wenn sie an Krebs erkranken? Wollen sie dann nicht das die Krebsgeschwüre herausgeschnitten werden? Wollen sie auch auf Gott warten bis er diese Arbeit macht? 

0

Servus,

Eine Beschneidung hat weniger mit dem Islam als mehr mit Tradition zu tun.

Deswegen findest du im Koran auch keine Erwähnung von Beschneidungen - sondern nur in Hadithen... und auch hier gehen die meisten Rechtsgelehrten davon aus, dass es sich nicht um eine Pflicht, sondern um etwas Optionales handelt.

Diese Tradition hat kaum etwas mit Hygiene zu tun.

Viele gehen der (irrigen) Annahme nach, eine Beschneidung wäre ein Relikt von Nomadenvölkern aus der Wüste und der Hygiene dienlich - das stimmt aber nicht, ein interessanter Artikel dazu: http://www.beschneidung-von-jungen.de/home/geschichte-der-beschneidung/das-raetsel-des-sandes/der-sandmythos.html

Wie man in dem Artikel sieht, ging es mehr um Initation und um sexuelle Kontrolle.

Die Beschneidung verringert die Penisempfindlichkeit und damit auch die Fähigkeit zur Lustempfindung sehr stark - sie kontrolliert daher die Sexualität, beugt Selbstbefriedigung vor; schränkt aber gleichzeitig nicht die Fruchtbarkeit ein.

Die Hauptmotivation dürfte daher (größtenteils) die gleiche wie bei weiblicher Genitalverstümmelung sein: Kontrolle.

Andere Punkte, wieso solche rituellen Operationen durchgeführt werden, nennt der Artikel :)

Mohammed hat daher vermutlich die Beschneidung aus traditionellen Gründen übernommen.

Moslems werden natürlich behaupten, es hätte etwas mit "medizinischen Vorteilen" zu tun (die es nicht gibt), um es dann mit "Allah weiß was am Besten ist" zu rechtfertigen...

Gleichzeitig ist natürlich bei Moslems Selbstbefriedigung verboten, was eine straffe Beschneidung (die Selbstbefriedigung stark erschwert) natürlich auch praktisch erscheinen lässt.

Wirkliche "Gründe" dafür gibt es aber nicht - es ist mehr ein blindes "der hat das gesagt, also machen wir das" (wie bei Religionen oft der Fall)

Leider hat Deutschland männliche Genitalverstümmelungen aus religiösen Gründen erlaubt - auch wenn ich persönlich hoffe, dass das Bundesverfassungsgericht diese Regelung bezüglich Beschneidungen aus religiösen Gründen wieder kippen wird.

Lg

Das ist ja Körperverletzung
Das soll wieder verboten werden

2
@Sandraaaa15

Es ist ein Verstoß gegen das Grundrecht auf Körperliche Unversehrtheit, ja.

Das Problem ist: Nur der Betroffene kann Verfassungsbeschwerde beim Bundesverfassungsgericht einreichen - und bisher hat das anscheinend noch niemand gemacht..

3

Hallo, 

das wird aus hygienischen Gründen gemacht. Es wird offenbar immer wieder vergessen, dass die heiligen Schriften alt sind und man sich heute nicht mehr alles wortwörtlich zu Herzen nehmen soll. Früher als man durch die Wüsten zog gab´s nicht regelmäßig Wasser zum waschen. Da war man froh kleine Stellen zu finden und trank das hauptsächlich. 

Einzelne muslimische Familien machen das heute noch, weil es für sie eine Tradition geworden ist. Das wird dann auch gefeiert. Gibt allerdings auch einige Familien, die das nicht mehr machen. 

Nur mal so angemerkt: Im Judentum werden die Jungs auch beschnitten und deren heilige Schrift - die Thora - ist das alte Testament der Bibel. Nur haben die Christen das alte Testament umgeschrieben. Ansonsten wären wir nicht viel anderster als die Juden und Muslime. 

denn im Islam gibt es ja für so vieles keinen Grund....

Doch den gibt es. Du siehst nur keine Gründe darin, weil du Atheist bist. 

Mit freundlichen Grüßen

VanyVeggie

Da wir hier genug Wasser zur Verfügung haben, ist nach deiner Logik die Beschneidung ja jetzt überflüssig. 

Vielen Dank für die logische Begründung.

5
@earnest

Wer lesen kann ist klar im Vorteil. 

Ich habe geschrieben, dass der Koran u.a uralt sind und man sich nicht mehr alles zu Herzen nehmen sollte, was da drin steht. Meine Begründung basiert also auf einen Anlass der uralt ist. Manche Familien machen das noch aus Tradition. Einige machen diese Beschneidung gar nicht mehr. 

Wir haben hier vielleicht genug Wasser. Mal daran gedacht, dass es in Nordafrika noch Nomaden gibt die das nicht haben? 

1
@VanyVeggie

Wer lesen kann, ist klar im Vorteil. Ich habe ausdrücklich von "hier" geschrieben.

Ich finde es aber sehr schön, dass wir anscheinend einer Meinung sind: Die Verstümmelung kleiner Jungs hat hier nichts zu suchen.

Wir haben hier genug Wasser. Übergenug, gerade wenn man an die letzten Wochen denkt.

Oder habe ich dich da falsch verstanden?

4
@earnest

Ich bin natürlich auch dagegen. Trotzdem möchte ich den Islam deswegen weder belustigen noch beleidigen.

0
@ilknau

Oh entschuldige. Ist etwas Dialekt...

Danke für den Link! Aber das wusste ich schon. Ich bin, wie schon gesagt, selbst gegen Beschneidung. Mir gefällt es trotzdem nicht wie manche Leut hier über den Islam urteilen. 

2
@VanyVeggie

Eure seltsamen Traditionen sind ja das Problem !!!

Der Eine nimmt sich eine (Tradition) von 1520 der Andere von 1853 und wieder ein Anderer von 300 n. Chr. ...  jeder so wie es ihm in seinen Kram passt,-  aber wir haben 2016 !!!

Aber jetzt habe ich an dich, VanyVeggi, eine konkrete Frage:

WO GENAU  (Seite, Absatz, §§ ...) steht im Koran, dass man einem Jungen - fast noch im Babyalter - seine Vorhaut abschneiden soll ...  UND ...  bitte auch die Begründung die dabei steht !

Das "Überwesen" Gott, Allah oder wie er auch immer genannt wird (und woran ich absolut nicht glaube) soll laut Bibel (a.T. ... das ja die Vorlage für den Koran sein soll)) die Menschen doch nach SEINEM Vorbild geschaffen haben ...  er hat den Mann also MIT Vorhaut geschaffen ...  WARUM kommen die Moslems dann - mit 10 verschiedenen Begründungen !! - daher, und schneiden die Vorhaut ab?

Genau den gleichen Schwachsinn gibt es ja auch mit dem Schweinefleisch ...  jeder hat eine andere Begründung ...  wir haben eine muslimische Putzfrau,- die hat überhaupt keine ...  O-Ton:  Das wird bei uns halt so gemacht ???

Also, bin auf deine Koran-Angaben gespannt.

1
@papavonsteffi

Erstmal: Du kannst mit mir sachlich schreiben. 

Ob jemand einer Tradition 300 nach oder vor Chr. kann dir doch egal sein. Ist jedem seine Sache. Das solltest du einfach akzeptieren.

Wo genau habe ich denn geschrieben, dass die Begründung im Koran festgehalten ist? Weshalb beschnitten wird weiß niemand 100%ig. Das wird seit Ewigkeiten gemacht und einzelne Familien machen es heute auch noch. Nicht nur im Islam, sondern auch z.B im Judentum. Als Grund wird Hygiene genannt. Ob es jetzt unhygienisch ist eine Vorhaut zu haben oder nicht ist eine andere Frage. Hier wurde gefragt weshalb eigentlich beschnitten wird. 

Wenn du es als Schwachsinn empfindest, bitte. Für andere ist dieser Glaube wichtig.

1

Ist es haram jemanden kafir zu nennen?

Ist es haram jemanden der sagt das er Muslim sei kafir zu nennen

...zur Frage

Schönheitsop's haram, weil Allah uns perfekt erschuf, aber Beschneidung ist ok?

Schönheitsoperationen sind im Islam Sünde, weil Allah die Menschen ja perfekt erschaffen haben soll und wir generell nichts an seiner Kreation ändern dürfen.

"Nasenop? Wie kannst du es wagen, die Kreation Allahs zu ändern!"

Warum werden Jungen dann beschnitten? Sie sind doch die perfekte Kreation Allahs. Warum ändert man sowas "Perfektes" von Allah?

Danke im Voraus für die Antworten.

...zur Frage

Allah/Suren als Kette tragen Haram?!?

Salam

Ich wollte mal fragen ob ich als gläubiger muslim auch Allah halsketten/armbänder tragen darf. Ich meine als beschützer. Oder Koran suren als halskette. Das man die nicht mit auf die toilette mit nimmt weiß ich schon. Also darf ich das?

...zur Frage

ist Döner Fleisch Halal?

also ich bin muslim ist döner fleisch halal also nicht Haram weil wir muslime essen nur Halal fleisch tiere die ohne betäubung geschlachtet werden im namen des Korans und Allah

...zur Frage

Haram oder Halal?

As Salamu Aleikum liebe Geschwister, wollte ganz sehr wichtig fragen! Ich bin Muslim und Türkin aber trage kein Kopftuch. Ich bete auch und so weiter! Ich und ein deutsche Junge kennen schon seit 15 Jahren. Er zeigt viel Respekt. Er hat kein Problem, dass ich Muslim bin. Wir verstehen uns sehr super! Er beschützt mir viel. Er wollte mich nie verletzt. Aber ich möchte kein Haram Beziehung. Wir sind nur Freunde. Irgendwie sind wir wirklich gut anpassen! Aber: er feiert manchmal und auch Alkohol. Ist das haram, wenn wir irgendwann zusammen sind? Es spielt kein Rolle RISKIO wegen typisch deutsch! Mensch ist Mensch! Aber hab nur Angst. Weil ich keine Freunde mehr habe. Die sind falsche Freunde! Und ein Deutsche Junge haben bisschen viel Freunde. Da kann ich die Menschen nicht vertrauen! Und ich feiere nie und nie Alkohol und so weiter. Ist er guter Mensch? Irgendwie finde ich unsicher, weil er manchmal feiert und so weiter.. Mein Eltern weiß Bescheid. Aber sie sagt dass man vorher kontrollieren muss. Und jeder kennt nicht ihre Charakter. Ich will keine SÜNDE! Und er weiß bescheid, dass was darf man nicht zb wohnen Besuchen usw wegen ich Muslima bin. In sha Allah dass ihr mir helfen könnt. Danke im Voraus! :)

...zur Frage

Ist das nicht haram , wenn man sagt heute ist laylatul Qaadir?

Salamalaykum

Und zwar sagen zu viele, das heute laylatul qadir ist aber wie sollen die das wisden, es Weiss es doch nur Allah. Ist das nicht haram wenn man sagt heute ist laylatul qadir oder gibt es Beweise?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?