Warum ist es gruseliger draußen, wenn es dunkel ist?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Ich finde es dann viel schöner als am Tag. Kein Lärm, keine Menschen, man hat einfach seine Ruhe. Ich laufe gerne Nachts durch die Gegend.

Aber ich denke es liegt bei vielen daran, dass sich ihr Gehirn unterschwellig irgendeinen Spuck zusammen reimt. ;) Man sieht weniger und muss so eben die Sinne forden, die man am Tag nicht wirklich benutzt. Obwohl man das eigentlich tun sollte.
Friedhöfe sind Nachts ja auch gruseliger als Tags. Warum? Es verändert sich ja schließlich nichts....außer die eigene Fantasie. ;)
Dann ist da ein Geräusch und hier und viele stehen dann richtig unter Strom und das Gehirn ist auf Alarm eingestellt.
Und je weiter man sich da hineinsteigert umso schlimmer wird es auch. Und dann sehen die Leute Dinge, die gar nicht da sind oder waren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da es dunkel ist und dich weniger bis nichts mehr sehen kannst, verlässt sich dein Körper automatisch auf deine anderen Wahrnehmungssinne, wie z.B. höhren, riechen usw. Man ist dadurch viel anfälliger für suggestive Eindrücke und ohne den Seh-Sinn können wir diese erstmal nicht überprüfen. Du bist also im Alarmzustand wegen möglicher gefahren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist ein Schutzreflex. Wir Menschen sind im Prinzip nur Tiere. Unsere natürlichen Instinkte sind noch tief in uns verankert. Bei Tag können wir uns auf unsere Augen verlassen, die uns vor Gefahren warnen. Aber wenn es dunkel ist, kann man Gefahren nicht erkennen. Deshalb ist der Körper dann in einem Zustand, bei dem er sehr schnell auf Gefahren reagieren kann (Angst)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Man wird durch nicht abgelenkt.

 Da schlägt die Phantasie , bei jedem fremden Geräusch , und jedem diffusen Schatten Alarm...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Mensch ist nunmal nicht nachtaktiv und nicht dafür gemacht, sich im Dunkeln zurecht zu finden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weil es dunkel ist. In der Dunkelheit sehen wir nicht alles, was wir nicht sehen, macht uns Angst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?