Warum ist es gefährlich bei einer Sonnenfinsternis in die Sonne zu gucken?

7 Antworten

Es ist auch ohne Sonnenfinsternis gefährlich, direkt für längere Zeit in die Sonne zu schauen.

Es ist wohl kaum so, dass deine Pupille vergrößert ist bei einer partiellen Sonnenfinsternis...denn sobald man auf einen hellen Punkt schaut, verkleinert sich diese, egal, ob es um dich herum dunkler ist oder nicht...kannst dich mal direkt vor eine Kerze in einem sonst dunklen Raum stellen...da werden deine Pupillen dennoch klein 😉 Kein Mensch schaut normalerweise über längere Zeit in die Sonne, nur an einem solchen Ereignis versuchen Menschen für mehrere Sekunden in die Sonne zu schauen, weil sie eben auch sehen wollen, wie der Mond sich davor schiebt....deshalb die Warnung. Insofern ist die Sonne am Tag der Sonnenfinsternis nicht gefährlicher als sonst, nur das Potenzial, dass Menschen reinschauen

Durch plötzliche Verdunkelung ist bei der Sonnenfinsternis die Pupille weiter geöffnet. Dadurch kann der Lichtstrahl gebündelt auf den Augenhintergrund treffen und dadurch irreparable Schäden verursachen. Man sollte aber auch bei normaler Sonne nicht direkt hineinschauen obwohl sich die Pupille auf Grund der Helligkeit deutlich verengt.

Was möchtest Du wissen?