Warum ist es für mich so schwer im Alltag zu essen (keine Lust zu essen); brauche ich weniger Energie?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Wie alt, groß und schwer bist du denn?

Du übergehst einfach deinen Hunger, dann hast du keinen mehr, weil du so kaputt bist.

Wenn man zu wenig isst, dann geht der Körper auf Sparflamme, selbst wenn man abnimmt, bleibt man irgendwann stehen und nimmt wieder zu, wenn man mehr isst.

Es ist sehr gefährlich was du machst, gerade wenn du arbeitest und zudem auch noch Nachts, das kann irgendwann zu gesundheitlichen Problemen führen.

Das was du unbewusst machst, ist wie eine strenge Diät, die von Ärzten, bei einer medizinischen Notwendigkeit durch geführt wird, man sollte es nicht ohne ärztliche Hilfe tun.

Irgendwann wirst du merken, das du nicht mehr so agil bist und dein Körper streikt. es wundert mich, das du noch keine Kopfschmerzen, keinen Schwindel, Magenschmerzen u.s.w. hast, oder doch?

Du solltest unbedingt etwas daran ändern. Wenn du gerne warm isst, dann besorge dir so Behälter die warm halten, da kannst du dann warmes Essen einfüllen, oder eine Thermoskanne für Suppe, u.s.w.

LG Pummelweib :-)

xxxbreexxx 20.08.2015, 20:35

Nee ich bin ganz fit keine Kopfschmerzen, nichts. Ich esse nicht wirklich gerne warm ... würde wenn aber lieber was herzhaftes essen. Geht jetzt mindestens zwei Monate und ich fühl mich besser.

0
Pummelweib 21.08.2015, 09:26
@xxxbreexxx

Die Symptome können aber noch kommen. Man muss auch nicht unbedingt was warmes essen. Wenn du zu wenig isst, dann nimmst du nicht ab und die Gefahr ist groß in eine Essstörung zu rutschen....LG Pummelweib :-)

0

Es ist so, je weniger Du über einen längeren Zeitraum isst, desto weniger Appetit bekommst Du auf irgendwas.

Wenn man immer weniger isst, als der Körper eigentlich bräuchte, dann bekommt man irgendwann auch kein Hungergefühl mehr und kommt durch den Tag, ohne etwas zu essen oder indem man nur kaum was isst, weil der Körper praktisch verlernt hat, zu essen.

Du braucht aber eindeutig mehr als 400-800 Kalorien pro Tag und da ist eigentlich auch das Problem. Du hast Essen quasi verlernt und deswegen keinen Hunger mehr. Damit Du aber wieder Hunger bekommst, musst Du Deine Nahrungszufuhr drastisch erhöhen. Es wird Dir wohl also leider nichts anderes übrig bleiben, als Dich zum Essen zu zwingen. Wenn Dir drei feste Mahlzeiten am Tag nicht passen, wegen des Jobs, versuch´s doch mit 6 kleineren Mahlzeiten und dann auch nicht nur Obst und Rohkost, sondern mal was mit Kohlenhydraten, damit sich Dein Körper wieder ans Essen gewöhnt.

Ein Tipp noch zum Schluss: Reg mal an, dass ihr auf Deiner Arbeit eine Microwelle anschaffen solltet. Dann kannst Du Dir zuhause Essen vorkochen und das auf der Arbeit wieder erhitzen.

ganz klar das macht die Gewohnheit es gibt auch viele Menschen die nur 1 Liter am tag trinken (welche mindestens 3 Liter benötigen) der Mensch ist ein Gewohnheitstier Gesund ist es nicht was du treibst ^^siehst du ja Körper hat keine Energie und deswegen bist du so müde - wenn du zu faul zum essen bist dann mach dir doch selber shakes aus Obst honig usw und trink die zwischendurch Hauptsache gesunde Kalorien du musst ja nix essen ^^ irgendwann wirst du wenn du so weiter machst bestimmt kreislaufprobleme bekommen :/ mfg

Du verbrauchst weniger Energie und dadurch nimmst du nicht ab. Wenn du wenig isst oder fast gar nichts isst, stellt dein Körper automatisch den Energieverbrauch langsamer. Das hat sich die Natur ausgedacht damit du nicht stirbst. :D

xxxbreexxx 20.08.2015, 03:50

Das ist klar, aber ich müsste dann ja trotzdem Hunger haben. Aber ich habe keine Dringlichkeit zu essen, und mein Gewicht bleibt stabil, obwohl ich zuvor normal (von der Kcal-Menge her) gegessen habe.

0
TomBan 20.08.2015, 03:53

Aber ich denke das ist normal. Also bei mir ist es auch. Ich Frühstücke nicht esse nie Mittag und ungefähr um 20:00 Uhr esse ich Abend. Und ich nehme auch nicht.

0
TomBan 20.08.2015, 03:54

Sorry da fehlen noch einige Wörter ich bin viel zu müde gerade Haha :D

0

> das verstehe ich zwar nicht, aber ok.
Das ist so ziemlich meine Antwort für alles. Und noch was - ich hoffe du kannst mein Deutsch lesen, ich lern Deutsch erst seit 5 Jahren und so weiter.
Inb4, ich bin kein Gesundheitsexperte oder sowas aber ich hoffe mein Rat hilft dir trotzdem. Dein Körper braucht mit Wahrscheinlichkeit nicht weniger Energie, allein dass dein Körper einfach vor sich hinlebt braucht sogesehen mehr Energie als du dir zunimmst. 
Lebst du alleine? Wenn ja, versuch dir 'Essensprotokoll' zu machen, schreib dir am besten alles auf was du isst und wieviel Kalorien es besitzt. Und versuche, warmes Mittagessen zu zubereiten und sowas. :)
mfg

xxxbreexxx 20.08.2015, 03:41

Ich schreibe schon alles auf (wegen Unverträglichkeiten), weiß also was und wie viel ich esse. Mittagessen kann ich auf der Arbeit nicht kochen. Esse dann Abends noch was warmes.

0

Was möchtest Du wissen?