Warum ist es für Menschen schön wenn man sich schon ewig kennt?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das gibt ein gemeinsames Fundament, das ein ganzes Leben lang hält: Eine Klassenfahrt, eine Aufnahmeprüfung, eine Wohnungssuche, ein Kuss... Man hat in diesen Situationen Emotionen und Gedanken geteilt. Wir Menschen teilen einfach gerne. Soziale Medien wissen das allzu gut und machen ein Geschäft daraus...

Neue Leute kennen lernen, kann blöd sein: Du weißt ja nicht, wie sie ticken. Sie könnten Dich ablehnen. Und keiner mag gern abgelehnt werden. Auch ist nicht jeder nett zu Dir. Bei alten Freunden weißt Du, woran Du bist.

Wenn du jemanden lange kennst und über Jahre hinweg zumindest ab und zu Kontakt mit ihm hast, heißt das in der Regel, dass er dich über eine lange Zeit nicht enttäuscht oder betrogen hat. Deshalb bewertet man solche bekanntschaften vermutlich als "sicherer".

Jemanden lange zu kennen gibt uns das Gefühl der Vertrautheit, Verbundenheit, Sicherheit und Geborgenheit.

es gibt stabilität, eine festung auf die du vertrauen kannst. man kennt sich eben, weiß wie man miteinenander umgehen soll, man versteht sich besser als mit komolett fremden

lg hoffe das hilft :)

Was möchtest Du wissen?