Warum ist es für Borderliner so schwer eine Beziehung zu führen?

9 Antworten

Borderliner, die sich nicht behandeln lassen, sind für nächste Angehörige kaum erträglich. Sie kommen mit ihrer Gefühlswelt nicht klar und tun Dinge, die absolut unverständlich sind. Diese junge Frau weiß das genau. Und ich selbst habe die Erfahrung gemacht, dass sogar eine Freundschaft unmöglich ist. Es werden einfach zu viele Grenzen (bis zur Kriminalität) überschritten.

24

Sie ist in Behandlung. Was könnte denn ihr Freund tun um ihr das Zusammenleben zu erleichtern. Das ist ja ein echter Zwiespalt dann für sie..

0
63
@lacrima93

Ihr Freund kann da leider gar nichts tun. Borderliner sind leider unberechenbar und ein "normaler" Mensch kann das ja gar nicht verstehen.

0
21
@lacrima93

Ihr erstmal körperlich nicht nahe treten. Zu große Nähe ist ein Angstfaktor für sie.

0

Borderliner sind sehr sensibel. Sie reagieren auf kleinste Veränderungen und fühlen sich schnell angegriffen. Aus Angst verletzt zu werden werden sie schnell abweisend oder aggressiv. Eine Beziehung ist nicht einfach, aber auch nicht unmöglich. Ein Partner muß sich über das Krankheitsbild informieren. Er muß mal konsequent mal verständnisvoll sein. Und der Borderliner selbst muß sich auch mit seiner Störung auseinandersetzen und begreifen, dass er was ändern muß (Therapie).Dann kann auch eine Beziehung funktionieren.

Borderliner sind durchaus fähig in einer Beziehung zu leben. Es ist eine sehr vielschichtige Persönlichkeitsstörung, die Ausprägungen sind auch unterschiedlich. Es ist eher so, dass sie unerträglich sind und die Partner sind in der Beziehung überfordert. Die Aussage deiner Freundind ist schlecht nachvollziehbar. Du kannst ihr schwer helfen, eher eine Psychotherapie.

Was möchtest Du wissen?