Warum ist es falsch,den Wochenmarkt als Markt im volkswirtschafltichen Sinne zu bezeichnen?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo, der Markt im volkswirtschaftlichen Sinne umfasst a l l e Anbieter und Nachfrager von Gütern, wobei Güter nicht nur Sachen, sondern auch Rechte und Dienstleistungen sein können. Wo der Markt bei dieser Betrachtung stattfindet, ist unerheblich, alle zentralen und dezentralen Märkte werden dabei berücksichtigt.

Ein Wochenmarkt umfasst nur Teilaspekte des Begriffes "Markt". Er ist ein Beispiel für einen zentralisierten Markt, der zu bestimmten Zeiten an einem bestimmten Ort stattfindet. Weil alle Anbieter und Grüter so schön versammelt und übersichtlich sind, ist ein Wochenmarkt ein transparenter Markt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weil eine Name noch keine Bezeichnung für einen Überbegriff ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?