Warum ist es falsch einen Afroamerikaner Neger zu nennen bzw. was ist daran politisch unkorrekt?

6 Antworten

Die Definition eines Menschen aufgrund seiner Hautfarbe ist per se schon mal rassistisch, weil sie nichts über die Person an sich aussagt, sondern nur kategorisiert.

Davon abgesehen ist das N-Wort schon immer als Schimpfwort benutzt worden, daher ist die Konnotation des Wortes allein schon negativ.

Jeglicher Versuch, diesem Wort wieder eine neutrale oder gar positive Bedeutung zu geben, wäre völlig sinnlos.

Weiße sind auch nicht weiß, sondern rosa/hautfarben.

Chinesen sind nicht gelb.

Und Schwarze auch nicht schwarz.

Danke für deine Antwort, mir geht es nicht darum etwas falsches/schlechtes richtig/gut darzustellen, nur zu verstehen...
Also wäre es rassistisch einen Europäer als weißen zu bezeichnen?
Aber kategorisieren ist per se ja nicht falsch oder?! Einen Mann als Mann eine Frau als Frau oder einen Älteren oder Jüngeren Menschen zu benennen wäre demnach auch rassistisch?
Lg

0
@Heiny90

Der Begriff "weiß" wurde nie als Schimpfwort benutzt, insofern ist da keine negative Begriffzuweisung.

Wenn ein andersfarbiger Mensch den Begriff "weiß" jetzt verächtlich nutzen würde, könnte man das als rassistisch ansehen.

Es geht immer darum, in welchem Zusammenhang ein begriff benutzt wird.

Frauen reden auch oft im negativen Sinne pauschal über "Männer", allerdings wäre das nicht rasistisch, sondern lediglich verumglimpfend.

Die Bezeichnung "rassistisch" ist allerdings auch mittlerweile hinfällig, da es nach weitläufiger Ansicht von Gelehrten gar keine wirklichen Rassen gibt, lediglich genetische Ausprägungen ein und derselben Rasse.

0

Und da wären da noch die Rothäute...

0

Danke für die Antwort:-)

0

"die Ansicht, dass Menschen einer bestimmten Rasse weniger wert sind als andere, und dass ihre politische und soziale Unterdrückung deshalb gerechtfertigt ist."


"Die Definition eines Menschen aufgrund seiner Hautfarbe ist per se schon mal rassistisch, weil sie nichts über die Person an sich aussagt, sondern nur kategorisiert."
Das hat doch nichts mit Rassismus zu tun ......





0

Keine Antwort auf seine Frage: Was macht das Wort Neger Rassistisch? 

Warum ist das Wort schlimmer als "Schwarzer", "Weißer", "Deutscher", "Italiener", "Mann" oder "Frau"?

Dass das Wort schon immer als Schimpfwort benutzt wurde, ist übrigens nicht wahr. Ursprünglich war es die ganz normale, relativ wertfreie Bezeichnung, bis es für rassistisch befunden wurde.

Wenigstens mit einem hast du recht: Schwarze, Weiße, Gelbe etc. ist tatsächlich nicht farblich präzise. Eigentlich sind wir alle braun (Melanin) und rot (blut) in verschiedenen Mengen und Mischungen...

0
@Purphoros

Dass das Wort schon immer als Schimpfwort benutzt wurde, ist übrigens nicht wahr. Ursprünglich war es die ganz normale, relativ wertfreie Bezeichnung, bis es für rassistisch befunden wurde.

Gut, dann begrenzen wir das auf ein paar Dekaden.

Letztendlich ging es nur darum darzustellen, dass die langfristige Nutzung als Schimpfwort eben zu der negativen Konnotation geführt hat.

0
@GoodFella2306

Und genau das ist eben nicht der Fall, denn für eine Nutzung als Schimpfwort braucht es eben erstmal eine negative Konnotation. Wo die nun herkommt, das war doch eigentlich die Frage.

0

Wörter haben eine Geschichte. Und diese macht aus ihnen möglicherweise "Unworte". An einem Wort wie "völkisch" wäre normalerweise nichts auszusetzen. Dadurch dass es jedoch zum gebräuchlichen Naziwort wurde, ist dessen Verwendung heute belastet. Wer ein solches Wort gebraucht, stellt sich selbst in die braune Ecke oder erweist sich als zumindest absolut unsensibler Zeitgenosse.

Das Wort Neger oder die amerikanische Verballhornung "Nigger" sind mit der Sklaverei eng verbunden. Das Wort Neger oder Sklave war in bestimmten Regionen und Zeiten bedeutungsgleich. Würdest Du als Afroamerikaner Dich heute als Sklave bezeichen lassen (genau das meinen die Leute, die das Wort heute verwenden nämlich in der Regel mit ihrer Wortwahl)?

Es ist gesellschaftlicher Konsens (eben political corectness) solche Wörter zu meiden und deren Nutzer zu ächten. Berechtigterweise!

"Genau das meinen die Leute..."

Verallgemeinernde Mutmaßung. Trifft höchstens auf jüngere Generationen zu, die das Wort nie neutral kennengelernt haben.

Ansonsten bisher die beste Antwort, da sie wenigstens ein Bisschen auf die Frage eingeht und kausale Zusammenhänge zu finden sucht. 

0

Mehrere Lexika bleiben zu diesem Thema diffus bzw. belegen den Übergang vom Gebrauchswort bis in die 1970er Jahre hinein zum Unwort in heutiger Zeit als fließend, ohne dazu konkrete Angaben zu machen.

Als Beispiel ist Wikipedia zu nennen und dessen Quellen, siehe https://de.m.wikipedia.org/wiki/Neger .

Ich vermute die Hintergründe in dem im fraglichen Zeitraum erstarkenden Selbstbewusstsein der Menschen mit dunkler Hautfarbe, die bis dahin als unterdrückt und zweitklassig galten, geführt durch Nelson Mandela oder Martin Luther King, das sich bis heute fortsetzt.

Politisch korrekt wann verwenden?

Hi! Ich habe ich eine Frage und zwar hatte ich bei meinem Freund das Wort öfters benutzt und er wiederum sagte, Politisch korrekt heißt es öfter, da habe ich geantwortet das man dazu nur korrekt heißt es öfter sagen kann. Er glaubt mir nicht, also wollte ich fragen wann und wie man die Wörter Politisch korrekt oder Politisch unkorrekt verwendet und, ob mein Freund recht hat wenn ja wieso und wenn nein ebenfalls warum? Danke im voraus

...zur Frage

Wieso ist "Mohr" rassistisch?

Viele Institutionen benennen sich ja zur Zeit um, wenn sie Mohr oder Mohren heißen.

Doch was ist so schlimm an dem Begriff? Es ist doch nur ein älterer Name für Schwarze? Für mich war das Wort nie negativ besetzt, soweit ich weiß wurde es auch in früheren Büchern schlicht als neutrale Bezeichnung für Menschen mit dunkler Hautfarbe benutzt.

Ich finde, durch solche übervorsichtigen Umbenennungen werden schwarze Menschen eher besonders vorsichtig behandelt, so als wären sie irgendwie anders und man muss sie anders behandeln. Dadurch entfernen wir sie eher von den weißen Menschen finde ich.

...zur Frage

Was ist ein Nassauer (s. Details)?

In der Fernsehserie "Alf" wird Alf von den Tanners gelegentlich als Nassauer bezeichnet.

Ich vermute mal, das ist eine Art Beleidigung?

...zur Frage

"Tschechei" schlimmes Wort?

Hey, Ich habe folgende Frage: Wieso ist es so schlimm "Tschechei" anstatt Tschechien zu sagen? Habe es heute im Unterricht gesagt und mein Lehrer meinte Tschechei sei so schlimm, wie das Wort "Neger". Was ist daran so schlimm Tschechei zu sagen? Danke im Vorraus.

...zur Frage

Was genau macht ein sog. "Key-Account Manager"?

Ist das ein Euphemismus, ähnlich wie bei "Facility Manager" (dt. Hausmeister) ? Also etwa ein Schlüsselverwalter, Schlüsselausgabe an der Rezeption oder so ähnlich ? Nennt mir mal das deutsche Pendant dazu bitte ... . Sowas muss es doch früher auch schon gegeben haben, oder?

...zur Frage

Wie heißt der Ringfinger auf anderen Sprachen?

Weil, es kann ja nicht wörtlich übersetzt Ringfinger heißen, da in manchen Ländern vielleicht ohne Ring geheiratet wird oder? Außerdem: Wie kann man diese Bezeichnung aufs Deutsche übersetzen und was für ein Ursprung hat sie? Ich hoffe jemand versteht, was ich meine, aber das interessiert mich gerade echt XD

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?