Warum ist es billiger wenn man die Maschine (Flugzeug) 2 oder sogar 3 mal wechselt? Man vergeudet ja mehr Kerosin beim Start.. Warum ist dann ein direkter flug?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Neben den Gründen, die die anderen gegeben haben: Weil man dadurch Sprit spart. Ja, der Start braucht mehr Sprit, aber zum Teil bekommt man den Mehrverbrauch bei der Landung wieder rein, denn die letzten 150 km im Sinkflug laufen die Triebwerke mit wenig Leistung.

Aber der wichtige Punkt ist: Man muss das Kersosin nicht über die ganze Strecke mitführen! Wenn du Non-Stop von Frankfurt nach Los Angeles willst, musst du den ganzen Sprit, den du von der amerikanischen Ostküste bis nach L.A. brauchst, erstmal 6000 km über den Atlantik schleppen. Das sind etliche Tonnen "Fracht", die von Europa nach Amerika gebracht werden. Und wegen diesem Zusatzgewicht braucht die Maschine mehr Sprit über den Atlantik.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weil es schwer werden kann, für einen Langstreckenflug genug Passagiere zusammenzubekommen, damit sich der Flug auch lohnt.

Nehmen wir als Beispiel mal die Strecke Berlin->Kappstadt.  Wieviele Leute wollen von Berlin direkt nach Kappstadt fliegen? Richtig, ziemlich wenige.

Da macht es mehr Sinn, die Strecke in kleinere Abschnitte aufzuteilen. Von Berlin nach Frankfurt wird man viele Passagiere finden, von Frankfurt nach Rom ebenso, von Rom weiter nach Alexandria, von Alexandria nach irgendwo in der Mitte von Afrika und von dort aus weiter nach Kappstadt.

Die Kurzstreckenflüge bekommt man einfach besser voll ausgebucht. Ist wie mit der Straßenbahn ;) Viele Stopps = mehr Passagiere

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Micha1893
28.05.2016, 17:48

So wie du es beschreibst funktioniert der Luftverkehr nicht. Lese mal etwas über "Hub-and-Spoke Systeme". Die von dir beschriebene Route scheitert alleine schon an den fehlenden Verkehrsrechten.

0

Weil Flugzeuge wie Busse gewisse Linien abfahren ,diese abfliegen.

Da ist es dann ökonomischer weil die verschiedenen Flugzeuge verschiedenen Linien bedienen umzusteigen. 

Nur ein Charterflug eines Reiseveranstalters fliegt direkt. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

u.a. weil

... die direkten Flüge für den Kunden attraktiver sind und sich daher teurer verkaufen lassen

... in den Kurzflügen ggf. mehr Restkontingente vorhanden sind, die billig verscherbelt werden sollen (schließlich gibt es zu jedem Direktflug eine ganze Reihe von Alternativrouten mit Zwischenstopps)

... kein Mensch die Tarifsysteme der Fluggesellschaften durchschaut, wahrscheinlich sie selbst nicht mal ;)

... etc.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist nur ein direkter Flug, wenn man die Maschine trotz Zwischenlandung nicht wechselt. Beim Betanken muss man eventuell aussteigen. Es ist kein Non-Stop Flug.

Beispiel:

Düsseldorf - Nairobi (Ausstieg Gäste Nairobi/Zustieg Gäste Düsseldorf) - Kilimandscharo - Düsseldorf

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?