Warum ist es beim Fußball so vorteilhaft jemand in der 70.Minute einzuwechseln?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

soweit ich weiss gibt es auch darauf wetten. die geldbeträge besonders bei 'grossen' spielen sind grund genug.

wir wollen aber unsere heilewelt nicht zerstören und behaupten deswegen einfach das die trainer die spieler auf stundenlohn bezahlen und deswegen der buchhaltung das leben erleichtern wollen. somit können die ersatzspieler alle drei spiele ne stunde ausbezahlt bekommen. die paar millionen rechnen sich so halt einfacher.

gruss

um frische Kraft in der Manschaft zu bringen, versuch mal selber eine Stunde mit unterschiedlichen Tempi zu laufen, ein Fussbalspieler schaft ca. 10 km in den 90 regulären Minuten

TimeosciIlator 20.04.2017, 22:44

"...versuch mal selber eine Stunde mit unterschiedlichen Tempi zu laufen"

Ich bin schon platt, wenn ich zur nahgelegenen Bushalte laufe - aber die Spieler im TV laufen sehen, kann ich ohne Ende :)

0

Die Gegnerischen Spieler sind müde und ein frischer Spieler kann seine Gesamte Leistung in den 20Minuten aufbringen. Der eingewechselte hat meistens eine besondere Motivation, denn wenn er gut Spielt und womöglich ein entscheidendes Tor schießt, darf er die nächste Partie vielleicht in der Startelf agieren und sein können zeigen. 

TimeosciIlator 20.04.2017, 22:41

Dann kann er aber auch in der 65. oder 75. Minute auflaufen. Aber warum warum warum nur ist es ständig die 70. Minute ?!

0

Die 70 Minute ist so ein Ding, wo man denkt: Hey noch 20min das reicht für einen positionsgetreuen Wechsel oder eben noch eine gute Beeinflußung auf das Spiel.

Alles so ab der 80. ist meist Zeitspiel, Spiel halten oder mit der Brechstange noch was bewegen.

Die Gegner sind 70 Minuten gelaufen und müde, du bringst einen frischen Spieler mit leichten Beinen und hoher Schnelligkeit.

Natürlich hat dieser in der Situation einen gewissen Vorteil gegenüber den Verteidigern.

TimeosciIlator 20.04.2017, 22:30

Dann könnte er aber auch in der 60. oder 80. Minute kommen. Aber gerade diese 70. Minute scheint für viele Trainer der heilige Gral zu sein...

0
max15Zeichenlol 21.04.2017, 14:58
@TimeosciIlator

weil du dir nur einbildest als wäre die 70.Minute der heilige Grahl ab der 55 bis zur 90. wird gleich oft gewechselt um die 70. rum wurde die Begründung bereits erläutert. Frühe wechsel sind meistens gezwungene wegen Verletzungen oder roten karten oder weil der TRainer unzufrieden ist und sehr späte wechsel sollen die Zeit von der Uhr Nehmen

0
Deivil 20.04.2017, 23:43

80. min sind nur noch 10min und 60. min wären 30minuten! 20min kann man halt quasi durchsprinten!

1
TimeosciIlator 21.04.2017, 07:39
@Deivil

Aha - damit kommen wir der Sache schon etwas näher. Werde mal den Tagg "Medizin" und noch einige andere dazufügen...

0

-die anderen sind platt

-man hat nur noch kurz zu spielen und kann Gas geben

-aber noch genug Zeit um was zu bewirken 

TimeosciIlator 20.04.2017, 22:32

Nämlich 20 Minuten plus Nachspielzeit - und die sind vielleicht für den Körper optimal ?

0
Chogath 20.04.2017, 22:54
@TimeosciIlator

Möglicherweise. Kommt immer auf den individuellen Zustand des Spielers an

1

Was möchtest Du wissen?