Warum ist es bei Mobbing nicht ratsam, die Mobber zu komplett zu ignorieren?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

es ist nicht ratsam weil mobber aufmerksamkeit suchen und sie vor anderen sich als cool dastellen wollen , deswegen das beste ist die mobber zu mobben

wenn du es schaffen kannst, sie zu ignorieren, dann bist du gut und stark, aber durch das mopping wird derjenige oft in seiner persönlichkeit angegriffen und das selbstbewusstsein lässt nach, deshalb schafft er es nicht mehr zu ignorieren. wenn du es schaffen könntest, dann hören die irgenwann damit auf, weil sie keine freude mehr am mopping bei dir haben (da du nicht draufanspringst)

doch es geht schon.. es gab mal im tv eine doku darüber, wie sich die mobber ihre 'opfer' aussuchen.. meist sind es solche menschen, die schwach aussehen (bzw. kein selbstvertrauen haben, nicht zu sich stehen, keine gerade körperhaltung haben, auf den boden schauen wenn sie einen ansprechen etc).. wenn man aber selbstbewust durch die gegend läuft dann sehen das die 'täter' auch und greiffen einen nicht an.. ich bin ziemlich selbstbewust, habe auch keine angst vor denen, und zucke auch nicht zusammen wenn mich mal einer anspricht oder so...das das sieht und merktder andere auch.. ich ignoriere sie dann einfach und laufe weiter... dann entwerderschreien sie dir was hinterher...oder machen dich blöd an...lach einfach friedlich und lauf weiter...das geht..sie laufen auch nicht hinterher

das letzte mal als ich mobber ignoriert habe, hab ich ca ein halbes jahr durchgehalten bis mir der kragen geplatzt ist und ich zugeschlagen hab.

besser ists du machst die andern auch fertig (mobbst zurück) und frisst das ganze nicht in dich hinein.

kralle10 20.01.2010, 16:16

Dann hast du die Achtung, von Lehrern und den anderen Mitschülern verloren das hat mir das Genick gebrochen...

0

Wie willst Du Dich den rächen wenn Du jemanden komplett ignorierst?

Weil das auch eine art von Gewalt ist . Gewalt erzeugt Gegegengewalt !!

wurzel5 20.01.2010, 16:03

das ist definitiv nicht immer so...

ich hab früher mehr oder weniger alle probleme mit gleichaltrigen mit gewalt gelöst. klar da war ich so 10-16 und kannte nicht viel anderes, aber dennoch waren diejenigen die "verloren" haben danach ruhig.

0
kralle10 20.01.2010, 16:07
@wurzel5

Er muss stark sein und selbstbewusstsein ausstrahlen, klare Linien setzen, bis hier her und nicht weiter. Wenn er das schaft hat er eine chance , das sie ihn inruhe lassen.

0
wurzel5 20.01.2010, 16:09
@kralle10

joa. bloss wie setzt du diese grenze?

du musst ja zu dem zeitpunkt an dem sie die grenze überschreiten irgendetwas unternehmen.

0
kralle10 20.01.2010, 16:12
@wurzel5

sag laut stop oder nein und gehe weiter , nicht nach unten schauen , nimm dich selber ernst , lache nicht und vertraue dir selbst

0

Was das meist nicht geht.

Was möchtest Du wissen?