Warum ist es auf dem verkäufermarkt nicht mehr notwendig Marketing zu betreiben?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Marketing ist immer notwendig - schon aus Image-Gründen. Du kannst aber deine Marketingbudget zurückfahren, wenn es eine steigende Nachfrage gibt und du einer der wenigen Anbieter bist oder gar ein Monopol auf ein Produkt hast.

Vergleichbar wäre jetzt z.B. das Bezin, das knapper wird. Deshalb ja auch über Jahre steigende Preise für Öl. Dies gehört aber nicht einem, sondern unterliegt eher einem Polipol.

Ein anderes Beispiel wäre der Hype um Cronuts, als die Leute Schlange standen, um einen zu bekommen und oft vor ausverkaufter Theke standen. (2 Broke Girls parodiert diese Situation). Das geht so lange ohne Werbung gut, so lange man dich 1. kennt und 2. keine Konkurrenz auftritt, der den Markt sättigt.

Weißt du, was Verkäufermarkt bedeutet? Da hast du deine Lösung.

Was möchtest Du wissen?