Warum ist er so engstirnig?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Durch irgend etwas ist Dein Mann so eingestellt, aber ich finde, er ist zu engstirnig! Ich würde umgehend ja sagen und für Deinen Sohn mitwaschen!

Auch euch kann es ja mal passieren, dass die Maschine kaputt geht. Dann ist man erst mal dankbar, Hilfe zu bekommen. Ich hatte das vor vielen langen Jahren auch mal gehabt bzw. hatte noch keine eigene Waschmaschine, aber den Freundinnen machte es gar nichts aus, meine Wäsche mitzuwaschen!

Du solltest ernsthaft mit Deinem Ehemann reden. Sage ihm ruhig, dass auch ihr mal in eine ähnliche Situation kommen könntet! Lass Dir nichts vorschreiben!

Lies mal, was ich so mit Nashota geschrieben habe! Dann verstehst Du es besser. Normalerweise ist es so, wie Du es beschreibst. Aber bei mir ist leider nichts normal.

0

Dann hast Du ja schon sehr viel hinter Dir, was mir für Dich sehr leid tut! Aber nun kann ich auch Deinen Mann besser verstehen. Es ist schwer für eine Mutter, solche Sachen neutral anzugehen. Aber auch Du müsstest meiner Meinung nach Deinen Söhnen nicht mehr alles "durchgehen" lassen. Denn das, was Du unten mit Nashota geschrieben hast, bestärkt mich in meiner jetzigen Meinung! Versuche dringend stark zu werden und zu bleiben!

0

Herzlichen Dank für den Stern!!! Ich wünsche Dir eine gute Zukunft!!!

0

Warum muss dein anderer Sohn in den Waschsalon?

Und du musst deinen Mann sicher nicht fragen, ob du deinen Sohn seine Wäsche waschen lässt.

Das muss ich - leider!! Es gab schon einmal riesigen Krach deswegen.

0
@baerbelvil

Wenn es deine Wohnung ist, hat dein Mann da nichts reinzureden. Sind das nicht seine Söhne?

0

Nein, nur meine! Die Paartherapeutin behauptet, wir müssten an einem Strang ziehen und mein Mann hätte Recht. Meine Söhne müssten selbstständig werden. Aber das hat für mich damit gar nichts zu tun.

0
@baerbelvil

Dann hätte ein Mann gleich gar nichts bei mir zu melden.

Deine Söhne sind wohl insoweit selbstständig, dass sie nicht mehr zuhause, sondern alleine wohnen. Mache dieser albernen Therapeutin klar, dass sie nochmal nachdenken soll.

Was die Arbeit angeht, die deinen Söhnen wohl fehlt, könnte man schon mal nachfragen, woran es liegt. Aber auch das geht deinen Mann nichts an, sondern auch nur dich.

0

Das Ding ist nur, dass sie sich gleich die ganze Hand nehmen, wenn man ihnen einen Finger reicht. Und ich leide zur Zeit unter Depressionen, woran auch meine Söhne nicht ganz unschuldig sind. Vielleicht will es mein Mann deswegen nicht.

0
@baerbelvil

Warum sind deine Söhne daran nicht ganz unschuldig?

Und zum Ausnutzen gehören immer zwei. Einer, der es tut und einer, der es zulässt.

Da du von Paartherapie geschrieben hast, klingt das in erster Linie mehr nach Beziehungsproblemen. Die Bestimmungswut deines Mannes hat darin bestimmt großen Anteil und da du dich gegen ihn nicht wirklich behaupten kannst, leidet auch deine Seele.

0

Du hast es erfasst! Zu meinem Bedauern sieht die Therapeutin das nicht.

0

Meine Söhne können weder mit Geld umgehen, noch einer regelmäßigen Arbeit nachgehen. Einer davon hat auch ein Drogenproblem. Das hat viel Unfrieden in unser Zusammenleben gebracht. Deshalb will mein Mann sie in unserer Wohnung nicht mehr sehen. Und er kriegt mit dieser Einstellung auch noch Recht!

0
@baerbelvil

Hast du ihnen immer alles finanziert? Normalerweise lernen Kinder ja zum Beispiel über Taschengeld, mit Geld umzugehen. Oder dass man ihnen erklärt, dass Geld erarbeitet werden muss.

Da sie alleine wohnen, musst du sie ja finanziell nicht mehr unterstützen. Arbeit müssen sie sich selbst suchen. Sind sie zu faul, müssen sie mit dem klarkommen, was sie vom Staat bekommen. Ansonsten stehen ihnen ja Möglichkeiten offen, das zu ändern oder sich helfen zu lassen.

Insbesondere auch beim Drogenproblem. In dieser Beziehung muss ich deinem Mann dann doch mal Recht geben. Suchtkranke Menschen, die einsichts, - hilfe - und beratungsresistent sind, können schon mal übergriffig werden oder Geld klauen.

Weißt du, warum der Sohn drogensüchtig ist?

0

Nein, leider nicht so genau. Aber er ist es schon sehr lange. Ich hatte 15 Jahre keinen Kontakt zu meinen Söhnen. Sie waren mit dem Vater ins Ausland gegangen.

0

Mach' es doch einfach. Warum ist dein Mann so verbittert? Kann er deinen Sohn nicht leiden?

Nein, er kann meine Söhne nicht leiden. Er betrachtet sie als Taugenichtse. Leider haben sie beide keinen richtigen Beruf und sind beim Jobcenter.

0
@baerbelvil

Lass den doch einfach! Sind deine Kinder. Natürlich können die zum Waschen kommen. So ein Kindergarten.

0

Du kennst meinen Mann nicht!

0
@baerbelvil

Warum fragst du dann wenn dir die Lösung schon klar ist? :-)

Dein Mann will nicht helfen und du tolerierst es gegenüber deinen Söhnen. Du möchtest wohl deinen Frieden haben.

0

Ja, ich möchte Frieden, weil ich dem Stress nicht mehr gewachsen bin. Andererseits tun mir auch meine Söhne leid.

0
@baerbelvil

Das Leben ist kein Wunschkonzert. Entweder leide ich auf dieser Seite oder eben auf dieser Seite :-) Einen Tod muss ich sterben.

Diese Entscheidung kann dir niemand abnehmen.

0

Sophroniskos Sohn von Sokrates Geburt

Hey,

ich brauche für einen Vortrag das Geburtsjahr von Sophroniskos, dem Sohn von Sokrates

Ich finde das leider nicht im Internet.

 

Lg

...zur Frage

Mutter-Sohn-Beziehung, was ist normal?

Mein Partner ist knapp Mitte Vierzig und geht ab und zu bei seinen Eltern baden, da wir keine Wanne haben. Eigentlich ist das ja auch völlig in Ordnung.

Nun ist es aber so, dass er sich von seiner Mutter währenddessen den Rücken waschen lässt, sich massieren lässt und hinterher noch eincremen lässt.

Ich kann mir nicht helfen, aber ich finde es sehr befremdlich und irgendwie ekelhaft. Bin ich da zu engstirnig?

Nebenbei erwähnt, massieren wir uns auch oft gegenseitig oder cremen uns ein und unser Sexualleben ist auch ziemlich ausgefallen, aber diese Geschichten sind für mich der totale abturner!

Mich würde interessieren, wie Eure Meinung dazu ist!?


...zur Frage

Freistellung nach §15 Schulgesetz in Schleswig Holstein

Hallo, in SH ist es möglich einen Schüler aus wichtigem Grund vom Unterricht zu befreien. Im Gesetz steht aber nicht wie so ein Grund auszusehen hat. Weiß jemand wo ich irgendwo eine Richtlinie oder Durchführungsverordnung finde wo beschrieben wird, welche Kriterien da zu erfüllen sind?

Konkret möchte ich gerne meinen Sohn, 6.Klasse, zwei Tage vor den Osterferien bereits aus der Schule nehmen. Wir unternehmen eine Reise nach Gambia wo meine Kinder eine Schule kennen lernen werden und auch einen Tag an einem schulischen Workshop teilnehmen werden. Ich vertrete die Auffassung, dass die gesamte Reise nicht nur Uelaubs- sondern auch Bildungscharakter hat. Der Flug war ursprünglich zwei Tage später vorgesehen. da dieser Flug aber überbucht war, blieb uns nur der Ausweichtermin nach vorne, weil die Flüge direkt zu Ostern ebenfalls schon seit Monaten ausgebucht sind.

Wer kann mir sagen, ob ich eine Chance auf eine legale Freistellung für zwei Tage habe?

Grüße, lukas

...zur Frage

Sohn will mit Freundin schlafen. Hilfe!?

Mein Sohn möchte mit seiner Freundin schlafen... Ich finde das noch viel zu früh... Was soll ich tun?

...zur Frage

Jobcdenter genehmigt kein Kinderzimmer

Hallo Hallo. Ich habe grad ein riesen Problem. Ich bräuchte mal ganz dringend ein Paragraphen wo drin steht, dass meinem Sohn und mir ca.60m² zu stehen oder eine Website wo ich das finde. Ich habe nämlich einen Antrag gestellt, dass ich, dass Zimmer, das bei abgeschlossen ist, aufschließen lassen kann, dass mein Kleiner ein Kinderzimmer hat und wir somit statt 50m² 60m² zur Verfügung haben, Das Jobcenter hat den Antrag jedoch abgeleht mit folgender Begründung: ,,Die von Ihnen vorgebrachten Gründe für einen Umzug erfüllen die Voraussetzungen des §22 Abs. 4 SGB II aus nachstehenden Gründen nicht: Nach Aktenlage stehen Ihnen 2 Zimmer auf 50m² Wohnraum zur Verfügung. Nach hiesiger Auffassung benötigt ein Kind vor dem Erreichen des 1. Lebensjahres kein eigenes Zimmer. Es ist Ihnen zumutbar, Ihr Kind bis zum Erreichen des 1. Lebensjahres in Ihrem Wohnbereich oder Schlafzimmer unterzubringen. Da die Voraussetzungen für einen Umzug in Ihrem Fall nicht gegeben sind, ist ein Umzug als nicht erforderlich zu betrachten...''

Ich weiß, dass uns 60m² zu stehen, jedoch hätte ich gernen einen Paragraphen in meinem Widerspruch angegeben, dass es Aussagekräftiger wirkt und so weiter. Ich bitte um schnelle Hilfe..

Danke

...zur Frage

ALG II Aufstocker - selbst. Kleingewerbe - muß ich mich vermitteln lassen?

Hallo, mein Sohn betreibt ein Klein-/Nebengewerbe (gibt es das überhaupt noch, ist das nicht laut Antrag generell ein Gewerbe?) und da das Einkommen z.Z. noch nicht reicht, ist er ALG II Aufstocker. Halbjährige EKS-Schätzungen und "Abschließende-Angaben-Einkommen Selbständiger" werden regelmäßig erstellt und beim Job-Center abgegeben.

Ein neuer SB beim Jobcenter verlangt nun, das er monatlich mind. 7 Bewerbungen mit Nachweis vorlegt und sich einen Job sucht, ansonsten werden seine Bezüge um 50 % gekürzt.

In diesem Falle kann er sein Gewerbe nicht mehr ausüben. Ist das rechtens? Gehört das zur Mitwirkungspflicht?, obwohl der Job-Center von Anfang eingebunden war, Maschinen für die Selbständigkeit angeschafft wurden etc.?

Danke für die Hilfe.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?