Warum ist er nicht bereit, mit mir kurz zu sprechen?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

@ lanamaurie

Du wirst ihn vergessen müssen und ein - für dich - abschliessendes Gespräch wird dir nichts bringen, im Gegenteil.

Solche Fragen genau wie diese, werden öfters hier gestellt und wenn er mit deinen Gefühlen gespielt hat, sorry aber dann hast du es verdrängt.

Laut deiner Frage vom 11.7. wollte er doch von Anfang nichts festes, sondern nur Spaß und da hättest du schon überlegen müssen, ob du weiter gehst und dich auf sein Spiel einlassen willst.

Du wolltest es trotzdem und mal ausprobieren, dann überlege beim nächsten Mal vorher, wie weit du gehen willst,ohne dass deine Gefühle verletzt werden.

So hart das klingt, aber für ihn ist der Fall erledigt und das solltest du auch tun. Es wird ihn nerven, wenn du ihn nochmal anschreibst, dass du mit ihm reden willst.

Für ihn war das von Anfang an klar, dass er nur eine Bettgeschichte haben will und wenn du ihm dann noch so offen deine Gefühle darlegst, dass "du nicht mehr kannst", dann würde jeder andere Mann sich zurückziehen.

Du setzt ihn doch mit deinen Worten "ich kann nicht mehr" unter Druck und wenn er nicht mehr antwortet, dann will er keine Probleme haben, da du mit dieser Situation nicht umgehen kannst.

NEIN, das bedeutet nicht, dass er eiskalt ist. Aber er wollte nur Spaß haben und wenn du jetzt klammerst, dann wird er dir auch weiterhin nicht anworten.

Hake das als Erfahrung ab und schaue beim nächsten Mann genauer hin, denn jemand kann nur mit deinen Gefühlen spielen, wenn du es zulässt.

Ein Gespräch bringt dir nichts mehr und weiteren Kontakt zu ihm auch nicht.

Tut mir leid für dich, aber so sehe ich das als Aussenstehener.

Stellwerk 22.07.2017, 12:36

Jupp, warum sollte er, wenn er doch von Anfang an mit offenen Karten gespielt hat, sich emotional unter Druck setzen lassen.

2

Inwiefern könnte es dir besser gehen, wenn du nochmal mit ihm redest? Es ändert nichts, auch wenn du ihm deine Traurigkeit oder Empörung (je nach Grad der Verarbeitung) zeigst. Er will nicht mehr - auch nicht reden.

Deine Aufgabe ist es nun, die ganze Sache abzuhaken. Dabei kann er dir nicht helfen - verlängere nicht deinen Abschiedschmerz. Schau nach vorn, es gibt mehr als einen Mann, und über diesen sagst du ja, dass er eh nur gespielt hat.

Vermutlich ist es genau das, weshalb er es nur bei einer kleinen Affäre belassen wollte, weil er keinen Bock auf Beziehungskrisen, - gesprächen und - diskussionen hat. Für ihn ist die Sache erledigt. Und ja, er scheint keine Empathie zu haben. Ihm ist es wohl egal, wie Du Dich dabei fühlst. Du solltest es für Dich unter "gemachte Erfahrungen" abhaken und beim nächsten Mal einfach mehr darauf achten, was Du tust und was nicht.

Stellwerk 22.07.2017, 12:38

Mit mangelnder Empathie hat das nicht zwangsläufig zu tun - aber wenn ein Mann von Beginn an sagt, dass er nur auf was Lockeres aus ist und sie sich drauf einlässt, dann geht er - zurecht - davon aus, dass das für sie ok ist. Also warum sollte er sich auf den ganzen Redequatsch einlassen.

1
conelke 22.07.2017, 13:55
@Stellwerk

Auch wenn man sich vorher darüber einig ist, dass es nur was Lockeres sein soll, wie auch immer das aussehen mag, kann es dennoch sein, dass sich bei einem von Beiden Gefühle entwickeln. Dieses Risiko geht man immer ein - und doch hat das etwas mit Empathie und Verantwortung zu tun, wenn man dann noch nicht einmal bereit ist, darüber reden zu wollen. Aber in dem Moment scheint man Empathie auszuschalten eben weil man keinen Bock auf diesen Redequatsch - wie Du es nennst - hat.

0
Turbomann 22.07.2017, 16:05
@conelke

Hey conele

Nein das hat doch nichts mit Empathie zu tun.Bitte lese mal die Frage vom 11.7.

Tut mir auch für die Fragestellerin leid, aber wenn er gleich von Anfang gesagt hat, er will keine Beziehung nur Spaß und man sich vorher schon etwas verliebt hat,. dann weiß man, auf man sich einlässt.

1

Er hat Dir klar gemacht, dass er nicht mehr von Dir will. Für ihn ist die Sache einfach gegessen und er hat wohl einfach keinen Bock, sich Dein Leid nochmal anzuhören und den ganzen Sud nochmal aufzukochen.

Es kann sein, dass er deine emotional aufgewühlte Mail zu heftig fand und sich dadurch einfach endgültig losgesagt hat.

Da er dir im Vorraus nichts vorgemacht hat, ist er nix schuldig. 

Das du nochmal reden möchtest ist normal. Es ist besser so wenn er es abblockt. Damit schützt er dich indirekt - diese Einsicht wird sich bei dir noch ergeben. 

Es heißt, dass er keinen Wert auf ein Gespräch mit dir legt. Nicht mehr und nicht weniger.

Er ist ein Ars***loch und er spielt das Spiel weiter. Konzentriere dich auf dich und halte dich von ihm fern, dann kannst du darüber hinweg kommen und er kann dir nicht weiter weh tun. 

Ja. Er hat nur mit dir gespielt, und jetzt will er nichts mehr mit dir zu tun haben.

Was möchtest Du wissen?