Warum ist Englisch die Sprache die man überall auf der Welt sprechen kann?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hallo,

Englisch hat sich durch die große Zahl britischer Kolonien (British
Empire) als Weltsprache durchgesetzt und ist heute als Weltsprache Nr. 1:

Landessprache in Großbritannien, Irland, den USA, Kanada, Australien,
Neuseeland und Südafrika, Zweit- und Amtssprache in weiten Teilen
Asiens und Afrikas und Verkehrssprache in immer mehr Ländern der Welt.

Mit Englisch kann man fast weltweit kommunizieren (Reisen, Urlaub).

Englisch ist weltweit die Sprache der Technologie, Wissenschaft,
Medizin, Politik und Diplomatie, Wirtschaft, Konferenz- und
Verhandlungssprache.

(Quelle: nibis.de/nli1/gohrgs/rrl/rrlengl_go.pdf)

Und das nicht umsonst, ist Englisch doch, zumindest in den Grundlagen, relativ einfach.

AstridDerPu

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dafür verantwortlich sind die frühere Bedeutung Englands als Kolonialmacht bzw. später die wirtschaftliche und politische Bedeutung der USA.

Englisch hat somit die Stellung einer "lingua franca" erreicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hi, die Briten hatten halt mal ein Weltreich, das "British Empire" (Usa, Canada, Indien, Australien, etc. ), und Englisch war oder ist dort noch immer, Amtssprache. Außerdem ist Englisch internationale Wirtschaftssprache, weil GB eine große Nation von Händlern waren/sind.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Engländer waren und sind eine der größten Weltmächte. Sie nahmen u.a. America ein (dazu gibt es noch viel mehr backround info). Da sie so sehr verbreitet waren nahmen viele aus Kommunikationsgründen die Englische sprache an.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du warst sicher noch nie in Südamerika. Dort spricht die Mehrheit kein englisch.

Und in Frankreich kommt man außerhalb von Tourismusgebieten auch nicht sehr weit mit englisch.

Dann leben in China nicht nur außerhalb der Grossstädte sicher auch 1 Milliarde Menschen die kein Wort englisch können.

Russland ebenso.

Du hast nur in einer Sache mit deiner Frage recht: du kannst wirklich überall auf der Welt englisch sprechen, es wird dich allerdings sehr oft niemand verstehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?