Warum ist Einsamkeit schlecht?

2 Antworten

Der Mensch an sich lebte früher auch in Gruppen und dehalb leben (fast) alle Menschen gerne in Gruppen. Manche Menschen sind aber eher Einzelgänger, die lieber für sich sind. Die meisten verstehen Einzelgänger nicht, weil sie es sich nicht vorstellen können, so oft allein zu sein. Das heißt nicht, dass Einzelgänger immer alleine sind, sondern nur in einer kleinen Gruppe oder mit einer Person, die sie gut kennen. Ich bin ein Mensch der Einsamkeit und generell allein sein nicht schlimm findet. Manchmal ist es gut, für sich allein zu sein, dann kann man viel besser nachdenken und seinen Träumen ihren Lauf lassen. :)

Schau mal Into The Wild. Ein ein echt toller Film. Das Ende sollte deine Frage beantworten. Ich will dir nix vorwegnehmen deswegen sage ich nur so viel: Du solltest über das Zitat am Ende nachdenken. 

Ich kenne den Film aber welches Zitat meinst du genau? Ich hab das Ende nicht mehr ganz im Kopf.

0
@Misakixzoro

"Happiness is only real when shared."

Es ist nichts schlechtes daran alleine zu sein. Doch ohne andere Menschen und somit soziale Kontakte wäre das Leben nicht Lebenswert. Das heißt nicht, dass man den ganzen Tag nur mit Menschen verbringen muss. Ich nehme an du weißt was ich meine.

0

Ja ich verstehe was du meinst.

0

Was möchtest Du wissen?