Warum ist eine Kerze ein religiöses Symbol?

... komplette Frage anzeigen

13 Antworten

Das kommt noch aus dem Volksglauben. Die Kerze vermittelt Schutz vor dem Bösen und die Nähe (Anwesenheit) von Gott.

Die Kerze ist ein Mittel der Meditation.

Die Kerze dient aber auch zum Gedenken, z.B. bei Verstorbenen.

Das Licht soll aber auch Gebete und Fürbitten tragen.

In der orthodoxen Kirche symbolisiert das Licht aber auch den Segen. Berühmt dafür ist der orthodoxe Gottesdienst, an den Ostertagen eine Kerze von der geweihten Kerze des Priesters zu entzünden, und die Flamme nach Hause zu bringen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von 1988Ritter
01.12.2015, 16:32

Vielen Dank für die Auszeichnung.

0

Für mich ist eine Kerze kein religiöses Symbol. Kerzenschein ist gemütlich, romantisch und im wahrsten Sinne erhellend. Vielleicht auch ein bisschen feierlich. Aber mehr nicht.

(Bin übrigens Christ)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von earnest
01.12.2015, 09:21

Da sind wir einer Meinung (wir waren das nicht immer). 

;-)

0

Eine Kerze spendet Licht in der Dunkelheit und verbreitet Wärmen. Das gibt Hoffnung, gerade in dieser trüben Jahreszeit. Und Glaube, Liebe Hoffnung sind doch die Dinge die Gott am meisten anspricht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich glaube, ein wesentlicher Aspekt ist, dass alles an einer Flamme rational erklärbar ist - und dabei wird genau gar nichts Entscheidendes ausgesagt. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Irgendwo in der Bibel steht, das Christus gesagt hat: "Ich bin das Licht der Welt". Da Christus schlecht in einer Glühbirne symbolisiert werden kann, nehmen die Gläubigen halt eine Kerze zur Hand.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von PWolff
30.11.2015, 13:23

Wenn ich mich richtig erinnere, hab ich schon mal den Vergleich mit einem Flutlichtscheinwerfer im Fußballstadion gehört. Ist unromantisch, aber deshalb noch lange nicht unpassend.

Kerzen waren nun mal das üblichste Beleuchtungsmittel vor Einführung der Petroleumlampe.

1

Die Kerze spendet Licht in der Dunkelheit und Wärme. Die Kerze ist ein kleines Zeichen der Hoffnung, genauso wie es Gott auch ist. Sie spendet Schutz.

Andererseits ist eine Kerze ja eigentlich auch Feuer und Feuer symbolisiert Macht, die man sehr schwer eingrenzen kann und das unberührbar ist, genauso wie Gott eben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Für mich bedeutet Licht Hoffnung. Und Religion ist nun mal auch Hoffnung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Rituale machen das Ganze doch erst so richtig schön. Dazu gehört der Weihrauch, abgedunkelte hohe Hallen, sakrale Musik, schmucke Gewänder, ein Schluck Wein usw.

Und Kerzen machen eben schönes Licht.

Also wenn Kirche, dann katholisch da ist die Show am besten!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Dummie42
30.11.2015, 16:28

Jepp! Die Katholen haben's einfach drauf. Das ist noch voll der Cäsarenkult.

2

das licht einer kerze ist ein symbol für das geistige licht , daß ei8nem in nachtodlicher zeit leuchten soll

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Für mich ist die Kerze ein Symbol für Licht und Wärme, eventuell auch für Gemütlichkeit - nicht mehr und nicht weniger.

Gruß, earnest


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

sie ist ein zeichen der hoffnung

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wer sagt das? eine kernze ist eine kerze nehr nicht?

manche halten an trationen fest da es noch kein stromlicht gab?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?