Warum ist eine gesetzliche Krankenkasse in den USA sozialistisch?

9 Antworten

Weil die Amerikaner anders "ticken" als wir. Neulich hat Obama in Texas in einer Schule gesprochen - es gab diverse Eltern, die ihre Kinder zuhause gelassen haben aus Angst, daß ihnen zuviel sozialistisches Gedankengut "eingepflanzt" wird...

Weil die Amis zu bl... sind, um Sozialismus von Solidarität zu unterscheiden, ganz einfach.

Hintergrund ist jedoch, dass die Republikaner diese Floskel benutzen, um die Demokraten fertig zu machen.

Man muss das so sehen, dass die Demokraten nicht mit der SPD zu vergleichen sind, eher mit dem rechten Flügel des CSU, die Repubikaner sind bei weitem noch viel rechter. Eine solche Partei hier im Land und die Welt würde aufschreien.

Das normale Volk jedoch ist dermaßen bescheu...., wenn man denen erzählt, dass das Sozialismusist und Obama, welche logischer Zusammenhang, dann gar noch mit Hit-ler vergleicht, dann glauben die das und schreien das herum, weil die eigenständig weder schlau noch gebildet genug sind, um in der Lage zu sein, das alles so genau einzuordnen.

Derzeit hetzt man dort die Leute auf, wie selten in der Geschichte, wenn das mal nicht schief geht.

Die Amerikaner sind traditionell so veranlagt, dass sie glauben, im Land der unbegrenzten Möglichkeiten zu leben, das heißt, wenn einer was erreichen will, dann erreicht er es auch. Wenn jemand eine staatliche Krankenversicherung will, also Geld vom Staat, dann hat er es aus eigener Kraft nicht geschafft, was den amerikanischen Way of Life betrifft. Menschen, die für sich selbst Geld vom Staat haben wollen sind daher 'Sozialisten', und wenn sie Geld für alle wollen, 'Kommunisten'. So einfach denkt der patriotische Amerikaner. (Habe ich jetzt übertrieben?)

ein wenig schon (übertrieben)

0

Warum fühlen sich deutsche Medien, Politiker und Bürger ständig moralisch überlegen?

Warum werden Donald Trump Wähler pauschal als dumm bezeichnet?

Warum werden demokratisch gewählte Präsidenten als "Hassprediger" bezeichnet?

Warum wird 24 Stunden negativ über Donald Trump berichtet?

Warum werden Putin, Erdogan und Donald Trump ständig als das Übel der Welt bezeichnet? Wer von euch war vor Ort und kann beurteilen, ob die Menschen unglücklich mit ihre Präsidenten sind?

Warum wird denken Deutsche, sie seien die Moralische Instanz dieser Erde?

Warum könnt ihr nicht akzeptierten, dass andere Völker andere politische Sichtweisen haben?

Warum bezeichnet ihr andere Länder als rassistisch, wenn sie nicht an eure "Willkommenskultur" teilhaben wollen? Ich verweise hier auf Polen und Ungarn. Die Wochenlang durch die Medien gejagt wurden sind.

Warum kritisieren Deutsche Medien die "Angstmacherei" der "Rechten" in Europa, während sie umgekehrt nichts anderes machen? Neuste Spiegel Ausgabe: Donald Trump auf dem Cover mit der Überschrift "Der Untergang des Westens" von 500 ähnliche Artikel in deutschen Medien ganz zu schweigen. Hysterie pur.

Beim Brexit das gleiche, da wurden auch alle "Wir wollen Europa verlassen" Wähler pauschal als dumm bezeichnet.

...zur Frage

Wieso werden die OP's von Transvestiten von der Krankenkasse bezahlt?

Wieso werden die OP's von Transvestiten von der Krankenkasse bezahlt? Zumindest die meisten. Ich habe im Fernsehen gesehen, dass jmd. etliche OP's von der Krankenkasse bezahlt bekommt.

...zur Frage

Lebt es sich in Usa besser?

Es kommt mir vor,als würde ich einiges vom Leben verpassen,nicht in den Sunshine States gelebt zu haben....die Straßen,die Luft,die Menschen dort faszinieren mich größtenteils....ich träume oft von einer typisch amerikanischen Idyllenstraße .... ich habe schon mit vielen Amis geschrieben und die meisten fühlen sich einfach "great" .. was meint ihr,lebt es sich besser in den Staaten?

...zur Frage

Gesetzliche Krankenversicherung (KKH) beenden bei Auswanderung USA

Liebe Community,

eine Bekannte von mir ist vor zwei Monaten in die USA mit ihrem K-1 Visum (Verlobtenvisum) geflogen mit der Absicht, ihren Freund dort zu heiraten. Als sie sich aber von der Krankenkasse in Deutschland (KKH) abmelden wollte, wurde ihr gesagt, dass ein Nachweis benötigt würde, über eine Krankenversicherung in den USA. Und so lange müsste sie bei der deutschen Krankenkasse versichert bleiben, obwohl sie ja gar nicht mehr in Deutschland ist.

Das kann doch nicht mit rechten Dingen zugehen oder? Was kann man tun?

Normalerweise müsste doch die Abmeldebestätigung von der Stadtverwaltung und vielleicht eine Kopie des Visums als Nachweis ausreichen, oder?

Wäre euch echt dankbar für eure Hilfe!

Wenn Ihr weitere Informationen braucht, sagt es bitte.

...zur Frage

Fahrrad und die USA?

Hallo,

bei meinem USA-Besuch letztes Jahr ist mir aufgefallen, dass die meisten Amis ihr Fahrrad (wenn sie denn eins haben), nur als Sportgerät benutzen; der Anteil derer jedoch sehr gering ist. Da stellt sich mir die Frage: Ist Fahrradfahren können in den USA genauso eine selbstverständlichkeit wie hier in Deutschland oder könnten viele Amis gar nicht fahrradfahren?

DANKE!

...zur Frage

Warum gibt es in den USA eigentlich so viele Nazis, wo doch die Nazis die ehemaligen Erzfeinde der Amis waren?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?