warum ist ein fahrrad manchmal schneller als ein porsche?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Weil man mit einem Porsche, wie mit jedem anderen Auto auch, langsamer fahren kann, als mit einem Fahrrad.

Noch erstaunlicher ist der Effekt, wenn der Porsche geparkt ist, und man mit dem Fahrrad daran vorbeifährt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Im Stadtverkehr ist man von A nach B mit dem Fahrrad fast immer schneller, als mit dem Auto, egal ob da Porsche drauf steht oder nicht.

Ich bin früher täglich ca. 11 km zur Arbeit gefahren, davon 4 km durch den Wald und dann 7 km durch die Innenstadt. Ergebnis: mit dem Fahrrad war ich immer ca. 5 bis 10 Minuten schneller, als wenn ich (bei Regen) doch mal mit dem Auto gefahren bin. Und das obwohl ich ganz brav an den roten Ampeln angehalten habe.

Erstens steht man mit dem Fahrrad nicht im Stau.

Zweitens muss man mit dem Fahrrad keinen Parkplatz suchen.

Drittens kommt man mit dem Fahrrad gleich bei der ersten Grünphase über die Ampel, weil man immer bis vorne fahren kann.

Viertens kommt man auch z.B. beim Linksabbiegen oder beim Überqueren der Vorfahrtsstraße an Kreuzungen viel schneller durch/rüber, als mit dem Auto. Warum letzteres so ist, habe ich noch nicht herausgefunden, ist aber immer (!) so. Vielleicht beschleunigt ein Fahrrad doch auf den ersten 10 Metern schneller als ein Auto so dass einem dabei eine viel kleinere Lücke reicht?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ist die Frage ernst gemeint? Ich weiß nicht, was ich darauf antworten könnte. Vielleicht, weil ein Porsche manchmal im Stau o. vor der Ampel steht und man mit dem Fahrrad den Stau o. die Ampel umfahren kannst. Auch wenn der Porsche steht, bist du schneller, vorausgesetzt du fährst. ;)))

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn der Verkehr nicht flüssig läuft kann man mit dem Fahrrad durchaus schneller sein, entweder auf dem Radweg oder zwischen den Autos durch.

Auch kann man an jeder Ampel an den stehenden Autos vorbei fahren. Wenn es viele Ampeln gibt kommt das Auto nicht an einem Vorbei.

Oder man wählt eine kürzere Strecke, die für Autos nicht befahrbar ist.

Oder man baut sich einen Raketenantrieb ans Fahrrad

LG Kurzeweile

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weil man mit dem Auto in der Innenstadt alle 50 Meter an der Ampel anhalten muss und mit dem Fahrrad nicht?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Als Fahradbestzer solltest du eigentlich Luxussteuer bezahlen müssen.So viele Vorteile und keine Abgaben dazu die heilende Bewegung, die so manche Pille vom Arzt überfüssig macht.Gratuliere.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Auf der Autobahn ist der Porsche weg, in der Stadt ist das Fahrrad besser 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weil der Porsche nicht fahren muss um nicht umzufallen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weil man mit dem Porsche umwege fahren muss oder im Stau und an roten Ampelkn stehen bleibt, währedn man mit dem Fahrrad weiter fahren kann

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?