Warum ist E10 jetzt genau so teuer wie Super...

7 Antworten

Nun, bei uns ist E10 8-9 Cent günstiger. Als Super/Super Plus.

Die eine bft-Tanke verkauft sogar Super immerhin 2 Cent günstiger als Super Plus, aber E10 ist da dann 9 Cent günstiger (allerdings auch 4 Cent günstiger als bei unserer Aral).

Zu Punkt 4 von AmpMan: Angeblich soll E10 ja nun doch CO² einsparen, also umweltfreundlicher sein. Meine Meinung ehrlich gesagt: verarschen kann ich mich auch selber...

Aber egal, allein Punkt 3 von AmpMan sollte allen die Augen öffnen, weil: die Lebensmittelpreise steigen schon... und vom Hunger in der Welt mal ganz abgesehen. Der Sprit ist erst dann ökologisch, wenn er aus Abfall, Sch... und Algen produziert wird UND wenn ihn auch ALLE Verbrennungsmotoren vertragen!

ich bin überzeugt davon, dass der mineralölbereich der bereich mit dem am besten funktionierenden kartell in d ist. deshalb wundert mich nichts mehr. nur, dass unsere kartellbehörde irgendwie zu pennen scheint. oder vielleicht bestimmte leute geld kassieren?

annokrat

Jap, das haben die mit absicht, in den Medien so breit geteten und den Leuten mit Motorschäden angst gemacht, weil die wussten das die Leute eher Super+ tanken als einen Motorschaden zu riskieren. Von der einführung von b7 (7% pflanzenöl im diesel) hat man nichts gehört weil es dazu keine teuer Alternative gibt ausser diese Ultimate Diesel aber da ist auch 7% Plfanzenöl drin..

0

 

E10 wurde nicht von der Mineralölindustrie eingeführt sondern durch unsere tolle Bundesregierung. Die Konzerne machen nicht mehr Gewinn im Gegenteil sie machen Verluste weil die auf dem E10 sitzen bleiben.

Viele Raffinerien sollen ja die Produktion von E10 gestoppt haben um den Bedarf an E5 und Super Plus decken zu können.

Was möchtest Du wissen?