Es ist gar nicht alles teurer geworden. Und schon gar nicht mit dem Euro. Das kommt den Leuten nur so vor weil die Gehälter längere Zeit nicht angepasst worden sind. Die Geldwechselgebühr ist bsw. geringer geworden mit dem Euro.

Ein Grund ist z.B., dass die alte Systematik bei Preiserhöhungen beibehalten wurde! Wenn früher etwas um 50 Pfennig erhöht wurde, steigt es jetzt um 50 Cent, was real ja das Doppelte ist! So läppert sich das still und heimlich zusammen!

So eine Systematik existiert nicht. Jeder Anbieter kalkuliert seine Preise individuell.

0
@maganz

Selbstverständlich existiert die! Da muss man nur mal mit offenen Augen durch die Lande gehen! Dass sie nicht exisitiert, will man einem immer weissmachen! Wie so viele andere Sachen auch! Eine Kalkulation beeinflußt den Preis nur so lange, bis eine Kostendeckung erzielt ist. Ab dann reguliert der Markt den Preis! Und da ist für solch eine Systematik immer Platz!

0

es ist nicht alles viel teurer geworden durch den Euro. einige haben es damals genutzt, die Preise anzuheben, aber nicht alle. Der Rest ganz normale Inflation, mehr nicht.

Was möchtest Du wissen?