Warum ist dieses Mädchen so kompliziert?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Ich war mal in einer relativ ähnlichen Situation. Ich war damals sehr schüchtern, gerade gegenüber Mädchen, dann eines Tages hat mich eine damalige Klassenkameradin auf facebook geaddet und ab dem Punkt haben wir regelmäßig geschrieben. Heute kann ich mir sicher sein, dass sie zu dem Zeitpunkt interessiert war - das habe ich aber nicht mitbekommen. Ich glaube rund 2-3 Jahre später, da war 16 Jahre alt, habe ich mich irgendwie in sie verliebt, wir haben dann wirklich tagtäglich mehrere Stunden geschrieben aber: Es war schon zu spät. Sie stand nicht mehr auf mich und sah mich eher als guten Freund (dies das, du weißt schon). Inzwischen verstehe ich mich allerdings auf freundschaftlicher Ebene gut mit ihr, wobei ich sie auch gar nicht mehr attraktiv finde. Das ist zwar alles eine ganze Weile her, aber ich glaube ich habe ein bisschen daraus gelernt. 

Zum Beispiel, dass es nicht gut ist, dass du ganz genau weißt, wann sie dir wie was geschrieben hat. Es grob zu wissen ist normal, aber hey, du hast dir gemerkt, dass sie dich um ca. 6:00 angeschrieben hat; an anderer Stelle dass es 20 min. vor deinem Geburtstag passierte. Das zeigt vor allem, dass du es vermutlich zuuu sehr versucht hast. Interesse baut sich u.a. anderem auch dadurch auf, dass man eben sein eigenes Leben hat. Sie soll etwas über dich wissen wollen - wenn du ihr gleich alles offenbarst, ist das natürlich vorbei. Wenn sich ein Mädchen für dich interessiert, ist es ein Fehler 24/7 verfügbar zu sein, denn wenn du zu akribisch und zu ausgiebig versuchst den Kontakt zu halten, immer direkt zurückschreibst usw., wirkt das erst einmal sehr aufdringlich (und das ist unsexy) und vor allem so, als ob du sonst nichts zu tun hättest; du wirkst verzweifelt. 

Ich beurteile das natürlich nur als "irgendso'n Typ aus dem Internet", aber ich kann dir sagen, dass sie dich mag bzw. gemocht hat. Allerdings (nach einer Zeit) wohl eher als Freund - so wie bei mir damals. 

Schüchternheit ist eine sehr nachteilige Eigenschaft. Ebenso unvorteilhaft ist, wie ich bereits schrieb, dass du dich zu sehr auf sie konzentriert hast. Ich denke, dass hat dich nach einer Zeit uninteressant gemacht. Aber trotzdem muss ich zugeben, dass du vielleicht gar nicht so schüchtern sein müsstest, wie du es bist. Du hast es nämlich, im Gegensatz zu vielen Typen (auch die, die vielleicht beliebter und extrovertierter sind als du), das Mädchen tatsächlich - sogar erfolgreich - in ein Café einzuladen. Nicht schlecht. 

Dennoch muss ich dir raten von ihr abzulassen, zumindest, wenn es dir um Liebe geht. Wenn sie nun tatsächlich (höchstwahrscheinlich) einen Freund hat, dann sieht sie dich vermutlich schon seit einigen Monaten nicht mehr als potentiellen Partner. Deswegen wäre es für dich besser, und es geht hier um dich, weiterzumachen. Es klingt so unendlich bescheuert - ich kenne das ja selbst - aber es ist nun mal so, dass es noch so viele andere Frauen da draußen gibt. Während man verliebt ist, hält man es nicht für möglich, jemals eine andere zu lieben - aber ich kann dir garantieren, dass das nicht stimmt.

Du solltest dir vielleicht etwas Zeit lassen, damit du dich selbst etwas verändern kannst. Du solltest z.B. deine Schüchternheit überwinden, das kann erstmal schwierig klingen, es ist aber mehr als nur ein bisschen lohnend. Trau dir einfach mal etwas mehr zu, übernimm Verantwortung, finde deine Stärken und Qualitäten (du machst z.B. einen sympathischen Eindruck und hast eine ehrliche Ader). Daraus sollte mit der Zeit ein gewisses Selbstvertrauen erwachsen - ich kann dir sagen, ein gesundes Selbstvertrauen ist sogar wichtiger, als dein Aussehen (auch das hast du sicherlich schon mal gehört, aber das hat den Grund, dass es stimmt.)

Du solltest etwas mehr aus dir herauskommen, solltest aus deiner zurückhaltenden, defensiven Lebensweise eine eher glücklichere und extrovertiertere machen. Ich glaube du brauchst das. Ich weiß aber auch, dass du vermutlich Gründe suchen wirst, es nicht zu tun. Ich würde mir ja wünschen, ich könnte von dir verlangen, es mir zu versprechen, aber wenn du aber wirklich willst, dass sich etwas ändert, kannst nur du allein das in die Hand nehmen. Denk nicht mehr an sie. Lenk dich irgendwie ab, mit Freunden, Verwandten, Sport, Filmen, Arbeit, Videospielen, vllt. auch mit anderen Frauen - und wann immer sie in deine Gedanken kommt, wirf sie wieder raus. Das klingt hart, aber mit dir hat sie das auch gemacht. Es geht hier nun mal um dein Leben. Und dein Leben sollte sich nicht um das Leben eines anderen drehen. Zunächst fällt das schwer, mit genug Selbstdisziplin wird es leichter werden, irgendwann wirst du anfangen sie zu "hassen" - und danach hast du sie vergessen und kannst dein Leben wieder selber gestalten. Ich glaube, dass ist es wert.

Ich verspreche dir, wenn du irgendwann wieder in die Situation kommst, ein Mädchen zu mögen, dann wirst du es mir danken. Wie soll sie dich denn bemerken, wenn du dich nicht zeigst? Du musst ja nicht gleich zu ihr hingehen und nach nem Date fragen (sowieso schlechte Idee), aber sie, wenn möglich einfach mal anlächeln, sie auf irgendetwas ansprechen, sie eben in irgendeiner Weise aufmerksam machen, wäre ein guter Anfang. Wichtig ist für dich vor allem, dass deine Kommunikation weniger über das Internet, als mehr über die tatsächlichen Gespräche im echten Leben stattfinden. Über eine Maschine etwas einzutippen mag ja entspannter sein, aber bei sowas entstehen nun wirklich keine Gefühle. Du brauchst Dinge wie Selbstvertrauen, Selbstsicherheit und Selbstakzeptanz, du solltest mit dir, auch deinem Körper, im Reinen sein - auch wenn das vielleicht niemals perfekt wird, daran zu arbeiten lohnt sich.

Auch solltest du sie nicht als etwas unerreichbares betrachten. Jede Frau, egal wie hübsch, nett, intelligent, usw. sie ist, ist immer noch ein Mensch - das klingt ebenfalls banal, aber du solltest es dir immer mal wieder in Erinnerung rufen. Und sei dir mal sicher, dass eine Frau, der du mit Schüchternheit begegnest viel eher bemerkst, wie du über sie denkst, als wenn du einfach offen und "normal" mit ihr redest. 

Es kann sein, dass dir wenn du dich wirklich entscheidest weiterzumachen und von ihr los zu kommen (und das rate ich dir von tiefsten Herzen), du eine Zeit lang nicht mehr "an die Liebe glaubst", aber du wirst darüber hinwegkommen - schneller als du denkst. Wenn du ein bisschen an dir arbeitest, deine Schüchternheit überwindest - in Zukunft nur einmal mehr rausgehst, als du es jetzt tust - dann garantiere ich dir, dass vieles, inklusive das Frauending, wesentlich einfacher wird. Auch das geht schneller als du denkst. Ich weiß wovon ich rede, ich war dir mal sehr ähnlich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Mapap
25.04.2016, 01:46

Oha, Wow. Dankeschön. 
Warum habe ich mir die Zeiten so gemerkt? Ich kann mir, egal bei welchen Personen, sehr gut Zeiten in Verbindung mit Chats merken. Und diese beiden Zeiten (6 Uhr / 20min vor meinem Geburtstag) das vergisst man halt nicht... Ich meine, wie oft passiert einem das, so plötzlich, so unerwartet. 
Und ich war auch nicht 24/7 verfügbar, ich hab natürlich auch ab und zu keinen Bock gehabt, direkt zu antworten, hatte selber was zu tun oder so. Aber das kannst du natürlich alles nicht wissen, ist ja klar ^^
Aber was es mit diesem aufdringlich zu tun hat... Das wollte ich eben immer vermeiden. Ich habe mich immer überwinden müssen, sie von mir aus anzuschreiben, auch wenn sie mit mir am Tag davor sehr lange und toll geschrieben hat. Ich fühle/habe mich immer aufdringlich und nervig gefühlt, obwohl das nicht so ist. 
Aber was meinst du mit "zu viel auf sie konzentriert"? Ich meine... Ich habe sie ja auch wirklich eine lange Zeit lang vergessen. Bis eben zu meinem Geburtstag, bis langsam alles wieder anfing und ich wieder angefangen habe, Hoffnungen zu machen bzw sie mir Hoffnungen gemacht hat. (Vor meinem Geburtstag nach 2 Monaten schreiben, Wiederholungsbedarf beim Treffen etc) 
Was das "loslassen" angeht. Ich bin nicht in sie verliebt, ich kann auch von ihr wegkommen, ich bin keineswegs in Liebeskummer oder so, wie denn auch. Ich habe halt immer meine Gedanken... Hoffnungen gemacht, Zeit investiert, das behält man halt schon eine Zeit im Kopf, erstrecht wenn man diese Person täglich sieht. 

Aber deine letzten Absätze werde ich mir zu Herzen nehmen!
Danke, dass du dir Montags, um halb 2 Nachts Zeit nimmst, tausende Zeichen für einen fremden im Internet zu tippen, der zu bescheuert war, seine eventuelle Chance zu nutzen :) Morgen gibts das Gold!

0

Kling für mich so als hätte sie nie so wirkliches interesse gehabt. Ist so wie mit sachen die einem nicht so wichtig sind und man sie immer wieder vor sich herschiebt.

Auch kann es sein das es in ihrem leben sehr stressig zugeht und sie wenig zeit hat. Insbesondere wenn es mit dem ersten kombiniert ist.

Wenn du sehr schüchtern warst kann es auch sein das du gewikt hast als hättest du kein interesse an ihr. Zumindest keines was über freundhschaft hinaus geht.

Hatte auch mal sowas ähnliches in jungen jahren. Ging quasi nen sommer über. Ein mädel was weiter weg war und wir haben uns recht gut verstanden und haben quasi soetwas wie ne "internet beziehung" geführt. Also sie wusste das ich gefühle für sie hatte und sie hat diese mir auch erwiedert. So sehr ich aber immer und immer wieder ein treffen wolle (sie war weiter weg aber zu ihr zu kommen wäre zu der zeit kein problem für mich gewesen) und sie auch nie gesagt hat das sie das nicht möchte hat sie mich immer wieder verprellt mit keine zeit und blablubb obwohl die sachen schon frühzeitig bekannt waren. Irgendwann habe ich es dann aus diesem grund beendet.

Wenn es um liebe geht und der andere es immer wieder vergisst oder "keine zeit" hat deutet es meist eher auf kein interesse und lust hin.

Ich rate dir es einfach mit ihr sein zu lassen was Beziehung angeht und dir jemanden suchen der sich ernsthaft für dich interessiert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Mapap
25.04.2016, 01:48

Ich hatte Interesse, aber das kam und ging... Dieses Hin und her, mal paar Wochen geschrieben, dann auf ein mal nicht mehr, Dann plötzlich wieder und so weiter, vielleicht verstehst du, was ich meine. Es war extrem komisch, es war immer anders, ein Hin und Her und irgendwann hatte ich dann halt auch keinen Bock mehr und habe es "aufgegeben". Hat ja eh nichts gebracht. 

0

Sie hat jemanden gefunden. Du solltest über sie hinweg kommen.

Ich kenne viele schüchterne Jungs. Kann vielelicht bei dir so sein oder auch nicht aber ihr macht euch zu viele Gedanken :) Man muss immer nlar1und deutlich sagen was man möchte sonst kriegt man es nie.

Du warst zu langsam leider. Es ist schon zu spät aber es gibt genug Mädchen :)
Vielleicht warst du auch nicht der Typ Junge den sie mag und dass mit dem wiederholen nur aus Freundlichkeit gesagt :) Das musst du aber alleine wissen ich war ja nicht dabei

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Suesama
25.04.2016, 00:38

Denkst du oft an sie? Bedeutet sie dor noch viel? Warst /Bist du in ihr verliebt?

0
Kommentar von Mapap
25.04.2016, 00:39

Naja, nur ist meine Frage, wann sie ihn gefunden hat. War das wirklich erst vor ein paar Wochen oder hatte sie ihn schon während unserem Treffen?
Aber du hast Recht, mit dem klar und deutlich, das muss ich anfangen, sagen zu können

0
Kommentar von Suesama
25.04.2016, 00:53

Mhmm.. Nur sie kann mur wissen. Ihr wart ja irgendwie Bekannte möglicherweise sogar befreundet. Du könntest sie ja selbst mal aus Neugier anschreiben und fragen vonwegen wie es ihr geht und frag mal nach ihrer Beziehung. Das kommt überhaupt nicht schlecht vor. Es freut doch alle wenn man weiß dass sich jemand für dich interessiert. Sie hat dich vielleicht nur als einen Bekannten gesehen und als sie ihren derzeitigen Freund traf Interesse an ihn gefunden. Es könnte auch sein dass sie ihn erst vor ein paar Wochen traf und sie gleich mir ihm zusammen kam :) Man hat im Leben meistens nur eine Wahl/Chance. Man sollte auf sein Bauchgefühl hören und die Chance annehmen, denn es gibt keine zweite :)

1
Kommentar von Suesama
25.04.2016, 01:00

:) Kein Problem Freue mich dass ich dir irgendwie behilflich sein konnte

1

Ich hab mich jetzt hier durchgestrampelt. Das machst du wielange mit? Das hätte sie mit mir nicht abgezogen ich hätte mich schon viel früher zurückgezogen. Du hast gar nichts falsch gemacht. Aber das bringt eh nichts das hättest du merken müssen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Mapap
25.04.2016, 13:35

Hallo :)
Was heißt hier mitmachen... Das ganze hat Anfang 2015 angefangen und vielleicht für 2-3 Monate so richtig gehalten, also da war es richtig aktiv, bis es aufgehört hat. Ende 2015 hat es dann halt wieder angefangen und auch bis Anfang 2016 gehalten, bis es wieder aufgehört hat. Aber ja, es hat alles nichts gebracht, aber so ganz aus dem Kopf geht mir die Sache nicht. Ich bin nicht verliebt oder sonst was, aber über die ganze Sache nachdenken tu ich schon... Z.b. was hätte ich besser machen können oder einfach auch um rauszufinden, was sie will/wollte etc.

0

Ich verstehe sie einfach nicht. Einerseits ist sie interessiert, andererseits aber auch nicht. Es ist/war einfach ein Hin und her, ab und zu hat sie mich aus dem Nichts zu ganz ungewöhnlichen Zeiten angeschrieben, andererseits hatte sie dann aber auch kein Bock mehr. Ich weiß einfach nicht, was ich tun soll, erstrecht, weil sie seit ca. einem Monat einen Freund (Da bin ich mir zu 99% sicher, was ich an Profilbildern so sehe) hat. Ich weiß aber auch nicht, seit wann das so ist.
Vielleicht kann mir einer sagen, was ich falsch gemacht habe. War ich nicht offensiv genug? Zu langsam? Zu schüchtern?

Danke fürs lesen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist echt schwierig... Aber so ist das manchmal. Für sie bedeutet das alles vielleicht nicht so viel, sie macht sich vielleicht gar keine Gedanken darüber und kommt gar nicht auf die Idee, dass du irritiert sein könntest, oder sogar verletzt.
Ich würde sagen du hakst sie am besten ab, auch wenn es leichter gesagt als getan ist.
Suche keinen Kontakt, schreibe nicht mit ihr, wenn es nicht von ihr ausgeht, zeig ihr, dass sich nicht alles um sie dreht.
Entweder sie wird dir irgendwann wieder schreiben, oder eben nicht. Lass sie aber nicht mit dir spielen. So ein hin und her hat niemand verdient...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Mapap
25.04.2016, 00:59

Verletzt nicht direkt... Sie hat mich halt Hoffnungen machen lassen, mit dem Treffen, dann mit dem "wiederholungsbedarf" aber ist nicht weiter drauf eingegangen. Aber du hast wohl Recht...

0
Kommentar von Anjaa1213
25.04.2016, 01:02

Mir tuts trotzdem leid für dich :(

1

Sie ist sehr komisch und wie du es beschrieben hast hat sie mal lust auf dich und mal nicht, bedeutet sie dir was im moment ?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Mapap
25.04.2016, 00:34

Das ist eine sehr gute Frage... Ich finde sie extrem süß, nett, liebevoll. Man kann richtig gut mir ihr reden, lachen, Spaß haben, aber auch über ernstere Dinge/privatere Dinge reden.
Ich würde sagen Ja. Aber dieses ständige hin und her, hin und her, da denk ich mir ab und zu wirklich "ich habe keinen Bock mehr" :/

1

Normalerweise geht das alles ziemlich schnell.

Falls sie einen Freund hat wirst du wohl einfach entweder zu langsam gewesen sein oder einfach nicht ihr Typ.

Einfach vergessen und weiter leben. Du bist erst 17 du bist in dem Alter wo es ziemlich einfach ist Mädchen kennen zu lernen. (Ü16 Party´s zb.) 

Viel Glück 

daN

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Mapap
25.04.2016, 00:36

Wenn ich nicht ihr Typ wäre, hätte sie wohl kaum Interesse gezeigt und dann auch noch über so eine lange Zeit, auch wenn es ein Hin und her war... Ich weiß es einfach nicht, aber ja, vielleicht war ich einfach zu langsam und schüchtern und habe meine Chance vertan... Aber vielleicht ist das auch besser so

0

Was möchtest Du wissen?