Warum ist dieser Winter so warm in Deutschland?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Bisher ist ja nur der Dezember mit einem neuen Rekordtemperatur in Deutschland  vorbei, und der meteorlogische Winter dauert noch bis Ende Februar. http://www.dwd.de/DE/presse/pressemitteilungen/DE/2015/20151230_deutschlandwetter_dezember.pdf

Der Winter (meteorologisch Dez-Jan-Feb) ist auch die Jahreszeit mit den größten Schwankungen von Jahr zu Jahr.

Ebenso ist ein Wetterereignis wie die aktuell warmen Tage jetzt, für sich alleine gesehen, genau das: Wetter.

Wie ist jetzt der Einfluss des Klimawandels auf diesen Winter bzw. Dezember:

Da ist es wie beim Rauchen und Krebs. Kann man den Krebs eines
Einzelnen exakt und ausschließlich mit dem Rauchen erklären? Nein. Kann
man den Zusammenhang zwischen Rauchen und Krebs bei Betrachtung der
Krankheitsgeschichte vieler Raucher erkennen? Aber sonnenklar ja.

Betrachtet man jedoch die längjährige Entwicklung (am besten wie in der Definition von Klima über 30 Jahre, oder mehr), dann ist der Einfluss der Klimaerwämung sowohl global als auch bei uns in Mitteleuropa eindeutig sichtbar.

Die globale Erwärmung und der daraus folgende zusätzliche und beschleunigte Klimawandel ist also nicht alleine die Ursache für das gegenwärtige warme Wetter, aber macht solche warmen Tage im Winter wahrscheinlicher, häufiger und wärmer.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von realfacepalm
12.01.2016, 12:44

Danke für den Stern! :-)

0

Grund Nr. 1:  Wetterlage, d.h. die derzeitige Position der für Mitteleuropa entscheidenden Hochs und Tiefs. Das heißt, die derzeitigen Luftmassenbewegungen KÖNNEN nur warme Winde für Mitteleuropa bringen.

Grund Nr. 2 (vielleicht Ursache für Grund Nr. 1) : El Niño.

Grund Nr. 3: Globale Erwärmung.

ABER: Einiges deutet darauf hin, dass sich die Wetterlage in den nächsten Tagen ändert und dass zumindest in Teilen Deutschlands der Winter beginnt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von seifreundlich2
29.12.2015, 19:34

Der richtige Winter wird nach wie vor ausbleiben. Für Januar zeigen die amerikanischen Modelle deutlich zu hohe Temperaturen, und das schon seit vielen Wochen.

Grund Nr. 3 bzw. die globale Erwärmung ist nicht für den milden Witterungscharakter des bisherigen Winters verantwortlich, sondern primär Grund Nr. 1 bzw. die Konstellation der Tief- und Hochdruckgebiete. Normalerweise nehmen die Tiefs im nördlichen Winterhalbjahr eine südlichere Zugbahn ein.

0

Weil wir die ganze Zeit ein fettes nach Norden verschobenes Subtropenhoch aufm Balkan hatten,welches in Verbindung mit dem kräftigen Islandtief schön die Luft ausm Südwesten angezapft haben. Jetzt aber ist es weg und ein Skanditief zapft jetzt Luft ausm Osten an.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Winter ist nicht mal 2 Wochen alt und du findest das warm? Bei mir ist frost und mir ist kalt!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weil das wohl so gewollt ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?