Warum ist die Wurst beim Metzger teurer, als im Einkaufsladen?

9 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

ich bin metzger geselle , und zwar is die teurer weil...

1) selbstgemacht 2) arbeitzeit muss davon bezahlt werden 3) qualitativ einmalig 4) kein maßenprodukt vom band

Der Metzger ist ein echter Handwerker. Wenn er gar noch selber schlachtet, dann hat er mit der Wurst jede Menge Arbeit. Das Fleisch muss zerkleinert werden und im Cutter dann zermahlen. Die Gewürze müssen dazugegeben und abgeschmeckt werden. Je nach Wurstsorte muss noch Eis dazu oder Eier hineingeschlagen werden. Wurst macht man nicht so einfach nebenbei, wenn man es richtig machen will. Und dann ist es auch gerechtfertigt, einen höheren Preis zu verlangen. Das Personal muss ja auch noch bezahlt werden.

Ersens stimmt das nicht immer. Zweitens kauft unser Metzger auf dem Dorf ein ganzes Rind oder Schwein und verarbeitet alles. Die kaufen nur gute Fleischtiere. Großmetzgereien können zum Beispiel auch alte zähe Kühe kaufen und verarbeiten. Der Unterschied liegt in der Rohware !!!

Was möchtest Du wissen?