Warum ist die usa so ein wichtiges, berühmtes land?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Du hast ein Problemmit deiner Wahrnehmung. Du schaust nicht über den Tellerrand der deutschen Propaganda. Es ist nur in Deutschland s, dass ständig über USA geredet wrd und nur amerikanische Filme gezeigt werden(wovon die meisten einfach nur Dreck sind). Das erzeugt bei Dir so eine Vorstellung. Deutschland ist nicht die Welt. Woanders würdest du schnell merken die USA sind nich der Nabel der Welt. Berühmte Personen? Wer denn? Michael Jackson? Was haben diese ganzen "berühmeten" Amerikaner geleiset für die Welt? Technisches? Was denn? Telefone? Das st keine Top-Technologie.

In einem kurzen Satz: de USA snd nur ein sehr lautes Land, dass viel Werbung für sich macht.

Nun, als Schmelztiegel vieler Nationen und Kulturen ist das intellektuelle und kulturelle "Reservoir" aus dem dort Ideen, Erfindungen und Entdeckungen hervorgehen natürlich größer als in den homogenen europäischen Staaten.

Weil es auch so wirklich war, aber das war mal...alle Länder entwickeln sich, nur die USA nicht. Egal ob Obama oder eine Frau als Presidentin, ändern wird sich nichts. Im Moment sind USA etwas zwischen unechte Demokratie, Faschismus, Polizeistaat...usw:-)))

Was möchtest Du wissen?