Warum ist die Todesstrafe in Amerika so umstritten, obwohl es zB in China viel mehr Hinrichtungen gibt & warum ist die Todesstrafe in Amerika so beliebt?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Warum ist die Todesstrafe in Amerika so umstritten

Sie ist weltweit umstritten, nicht nur in Amerika. Der Grund ist hauptsächlich, weil die Todesstrafe nichts anderes als Rache ist. "Auge um Auge" zumeist. Das ist archaisch und passt nicht mehr in die modernen Zeiten.

obwohl es zB in China viel mehr Hinrichtungen gibt



Und was soll mir das Argument jetzt sagen? "In Kolumbien gibt es viele Morde, also ist es doch nicht so schlimm, wenn du ermordet wirst."?

warum ist die Todesstrafe in Amerika so beliebt?

Die Amis sind ziemlich konservativ. Sie lieben "Traditionen". Und eine der Traditionen ist die Todesstrafe. Sobald die modernen und aufgeklärten Menschen sich gegen die Konservativen durchsetzen können, wird die Todesstrafe (die schon längst nicht mehr in allen Bundesstaaten gilt) auch in den letzten Bundesstaaten aufgehoben werden.

Konservativismus funktioniert eben nur bis zu einem gewissen Grad...

In diesem speziellen Fall ist es der archaische Glaube, man könne in Rache Genugtuung finden. Doch die Art der Strafverhängung (oft dauert es 20, 30 Jahre, bis das Urteil vollstreckt wird), als auch die Tatsache, dass die meisten Opferfamilien berichten, dass sie sich hinterher keineswegs besser fühlen, sondern sogar noch zusätzlich darunter leiden, dass die Rache erst so lange Zeit nach der Tat erfolgt, also der "emotionale Zusammenhang" fehlt, lässt selbst bei den Opferfamilien immer lautere Zweifel aufkommen. Sie erleben die Vollstreckung des Todesurteils oft als "zweite große negative emotionale Phase", weil eben erst lange Zeit nach der Tat alles noch einmal aufgewühlt und alte Wunden, die von der Zeit schon vernarbt sind, aufgebrochen werden...

-----------------------------------------------

Nachfolgend findest du eine Auflistung, in welchen Bundesstaaten welche Todesstrafe (falls überhaupt noch) gilt:

Und hier findest du die Zahl der Hinrichtungen in 2015 und 2016

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Beliebt kann man nun wirklich nicht sagen, sie wird halt leider teilweise vollstreckt.

Ich kann Dir sagen, warum das umstritten ist. Es gab schon genug Fälle, wo sich Jahre später herausgestellt hat, dass dieser Mensch unschuldig war. Saß jahrelang in einer Zelle, wurde dann umgebracht und hatte sich überhaupt nichts zuschulden kommen lassen. Todesurteil lässt sich schlecht rückgängig machen.

Wusstest Du, dass in der hessischen Verfassung steht, das Todesurteile gefällt werden dürfen? Wurde zwar noch nie angewandt, aber es steht da drin.

https://www.google.de/search?q=hessische+verfassung+todesstrafe&ie=utf-8&oe=utf-8&client=firefox-b&gfe_rd=cr&ei=JGY9WMa3GdKv8wf_o6CQDw

lg Lilo

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weil es bei der Todesstrafe schon so ein paar grundsätzliche moralische Fragen gibt:

  • Steht es einem Menschen überhaupt zu, einem anderen Menschen das Leben zu nehmen? Macht das den Richter nicht ebenso zum "Mörder"?
  • Für welches Verbrechen soll denn die Todesstrafe anzuwenden sein? Mord? Totschlag? Vergewaltigung? Diebstahl? Falschparken?
  • Was passiert im Falle einer Fehlverurteilung? Ins Leben zurückholen kann man kaum jemanden...

Die Todesstrafe befriedigt zunächst einmal den Rache"durst" von Opfern und der Öffentlichkeit. Abschreckend wirkt sie nachweislich nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von LiselotteHerz
29.11.2016, 12:29

Sehe ich genau so, uns Menschen steht es nicht zu, darüber zu urteilen, warum ein anderer Mensch zum Tode verurteilt werden darf.

0

Zum einen muss ich dir als erstes sagen, dass viel mehr dahinter steht als, man annimmt. In Amerika wird nicht immer die Todesstrafe praktiziert z. Bsp. hat man die in NY 98 abgeschafft. Das ist auch gut so, zum anderen gibt es die z. Bsp in Texas noch. Es ist ähnlich wie bei uns die Rechtsprechung. Nähmlich auf Kommune und Länder (bei den Amis, die einzelnen Staaten), je nachdem wie was wo ausgelegt ist. Es ist kompliziert, da jeder einzelne Staat teilweise auch über einige zum Teil merkwürdige Gesetze verfügt. Damit hängt, dass ganz auch noch zusammen.

Wie dass, jetzt mit China ausschaut, weiß ich so leider nicht. Da müsstest du dich mal mit der Geschichte und dem Recht des Landes belesen. Ich denke, so kommst du auch dahinter in wie weit, dass ganze dort zusammenhängt. Somit denke ich dass, du nicht nur über Google einiges rausbekommst, sondern man kann so glaub ich auch von jedem Land eine Art Webseite finden.

Ich hoffe, dass ich ein bisschen weiter helfen konnte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Auch in China ist die Todesstrafe umstritten, allerdings droht den Kritikern dort eben genau diese.

Und in den USA ist sie höchstens bei den Leuten beliebt, die nicht dazu verurteilt wurden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das Konzept von Rache und Vergeltung ist in den USA eben sehr beliebt. Der Mob will nach einer Tat irgendwen baumeln sehen. Das ist da kulturell angelegt, sieht man ja schon an den meisten TV-Serien und Hollywood-Filmen.

Dazu kommt natürlich der Rassismus, die meisten Opfer sind ja schwarz. Da ist es der Herrenrasse natürlich nicht so wichtig, dass es immer wieder Fehlurteile gab und gibt, getreu dem Motto "Nur ein toter Schwarzer ist ein guter Schwarzer".

Auch dass die Todesstrafe als Abschreckung nicht besonders wirksam ist, fällt vor diesem Hintergrund nicht ins Gewicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?