Warum ist die taktile Wahrnehmung in der Malentwicklung bei Kindern unter 3 Jahren so wichtig?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Warum die Bedeutung dessen nun (ausschließlich!?) auf das Malen bezogen sein soll, finde ich erstmal bisschen irritierend....

Die taktile Wahrnehmung gehört ja zum Grundwahrnehmungssystem. Und als solche ist sie elementar wichtig für die Planung/Steuerung von Bewegungen, Muskelregulation, Krafteinsatz etc. Wenn das wiederum alles gewährleistet ist, dann ist auch die Fähigkeit gegeben, sich und seinen Körper möglichst sicher zu bewegen - und somit natürlich auch: eine "malende" Hand angemessen und "geschickt" einzusetzen.

Das wär´dann der Brückenschlag zu deiner Ursprungsfrage.   

auf gefühltem papier ist malen erlaubt - bei gefühltem stoff =  sofa  , verboten !

Was möchtest Du wissen?