Warum ist die Stimme beim Google-Translator inzwischen in allen Sprachen weiblich?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Weil Frauen besser, klarer und deutlicher sprechen als Männer. Ihre Stimmlage ist höher und dadurch weitaus besser zu verstehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Franz577
19.11.2015, 08:59

Das kann man doch so pauschal gar nicht sagen. Wie gesagt, ich empfand speziell die von mir erwähnten Sprachen von einer Männerstimme wesentlich klarer, deutlicher und authentischer gesprochen. Das weiblich gesprochene Türkisch und Arabisch ist doch nur ein flaches und unauthentisches Genuschel. Bei den Männerstimmen hatte man jedenfalls den Eindruck, da würde wirklich ein Türke oder Araber sprechen, aber jetzt könnte es auch von einer deutschen Frau gesprochen sein, die nur gut ablesen kann.

0
Kommentar von OlliBjoern
20.11.2015, 00:09

Das ist Geschmackssache. Im Urlaub (in Kroatien) habe ich einen Franzosen getroffen, den konnte ich gut verstehen. Wenn ich Vanessa Paradis im Radio höre, verstehe ich das meiste nicht (obwohl ich den Text verstehe, wenn ich ihn lese). So piepsige Stimmen verstehe ich allgemein nicht gut.

Man muss aber sagen, die weibliche Stimme für die Schwedischübersetzung ist sehr gut :)

0

Was möchtest Du wissen?