Warum ist die Sony 18-105 G Lens so günstig gegenüber anderen Sony Objektiven?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Das Objektiv ist nicht besonders lichtstark und nur für APSC Sensoren geeignet. Zudem dürfte die Bildqualität bei diesem hohen Brennweitenbereich ehr mäßig sein.

Was heißt in diesem Fall "die Bildqualität dürfte mäßig sein" genauer?

0
@LingVu

Die Features hauen einen doch ziemlich um. (interner Zoom, OSS, konstante Lichtstärke). Aber da muss es doch einen Haken geben oder?

0
@LingVu

Je größer der Brennweitenbereich auseinander geht,desto mehr Kompromisse müssen in der Bildqualität wie Verzerrungen ,CAs usw. eingegangen werden.

Am Besten sind deswegen immer noch Festbrennweiten

1

Umso höher die Brennweite eines Objektivs ist, umso mehr leidet auch meist die Bildqualität. Und wenn man trotz hoher Brennweite eine gute Qualität haben möchte, legt man schnell mal ein paar tausend Euro für so ein Objektiv hin.

Kannst dir das vorstellen, wie beim Sport. Wenn jemand versucht, ein ganzes Feld an Disziplinen abzudecken, wird er in keiner je richtig gut sein. Wenn er sich aber auf eine einzige spezialisiert, kann er da auch deutlich herausragen.

Bei Objektiven ist es ähnlich. Aber wie gesagt, das bedeutet nicht, dass alle Objektive mit einer höheren Brennweite nicht so toll sind, ich selbst habe das 70-200mm von Nikon und bin begeistert, jedoch hatte das eben auch seinen Preis.

Liebe Grüße, Eljeen

0
@Eljeen

Das stimmt, sofern du den Brennweitenbereich meinst (z.B. 18-100mm). Unter einer hohen Brennweite (z.B. 200mm) leidet höchstens die Lichtstärke.

1

Bei Zoomlinsen mit großen Zoomfaktor ist die Qualität generell weniger gut als bei Linsen mit weniger Zoom oder Festbrennweiten. Dazu kommt es noch auf die Lichtstärke an (der f-Wert, der immer mit angegeben ist). Je größer dieser ist, desto weniger Qualität hat die Linse. Die größten Werte haben meistens Kit-Linsen (z.B. die 16-50mm f/3.5-5.6), deshalb sind diese ebenfalls sehr günstig.Die besten Werte bekommst du bei Festbrennweiten, dort liegt das maximal machbare (und kaufbare) bei 0.95 bis 1.2.

Heißt es das die Bauqualität des Glasses ebenfalls schlechter ist?
Die 16-70mm F4 kostet ja fast 50% mehr als die 18-105mm F4, obwohl die deutlich weniger Features hat.

0
@LingVu

Der Aufwand ist einfach größer. Hier hast du ein recht weitwinkliges Zoom (KB etwa 24 - 105 mm bei Sony DX-Sensoren). Durchgehend Blende f4, was mittel ist. Die gleiche Brennweite mit durchgehend Blende f2.8 dürfte fast unbezahlbar sein. Außerdem prangt der ZEISS-Schriftzug auf dem Becher, also sollten die Linsen und die Abbildungsleistung hochwertiger sein.

0

Bezahlbare Linse mit f/0,95? Suche ich auch .... bin froh dass ich Sony 16-50/2,8 und das Tamron 90/2,8 für je über 600 EUR habe...

0
@joernius

Schau dir mal die Sainsonic Kamlan 50mm f/1.1 an, gibts für 160$ auf Ebay aus China. Funzt allerdings nur auf APS-C oder MFT und der Fokus ist manuell.

0

Was möchtest Du wissen?