Warum ist die Sonne abends orange / rot?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Steht die Sonne hoch am Himmel, hat das Licht, das direkt auf uns scheint, den kürzesten Weg durch die Atmosphäre und wenig Teilchen, an denen es gestreut wird. Sehen wir zur Sonne hin, ist deswegen der Himmel nahezu weiß.

Aus dem Bereich des Himmels jedoch, der weiter von der Sonne entfernt ist, kommt das Licht nur deshalb zu uns, weil es an Luftteilchen gestreut worden ist. Anders als bei der Streuung an einem festen Körper geschieht dies allerdings nicht gleichmäßig. Blaues Licht nämlich wird vorzugsweise von Luftmolekülen quer zur Seite und nicht in der ursprünglichen Ausbreitungsrichtung ausgesandt. Der Himmel in einem gewissen Abstand um die Sonne herum erscheint uns deshalb blau. Rotes Licht wird nur wenig zur Seite gestreut.

Wenn die Sonne flach steht, also beim Auf- oder Untergehen, muss ihr Licht einen besonders weiten Weg durch unsere Atmosphäre zurücklegen. Der blaue Anteil ihres Lichts wird dabei zur Seite weggestreut und sie erscheint uns in der Farbe des verbleibenden Lichts, das direkt zu uns kommt, nämlich rot!

Quelle:http://www.wasistwas.de/nc/wissenschaft/leseproben.html?action=show&showid=395

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Durch die ganzen Staubpartikel in der Luft wirkt das so. Steht die Sonne hoch am Himmel ist der Weg des Lichts durch die Atmosphäre kürzer, als wenn sie tief am Horizont steht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dichtere Atmosphäre, da Horizontlinie,

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

weil es frost in der nacht oder am nächsten tag geben wird =D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?