Warum ist die Selbstfinanzierung eine "Form" Eigenfinanzierung?

2 Antworten

Nein, das ist nicht dasselbe.

Etwas Selbstfinanziertes finanziert sich aus dem gegebenen Bestand.

Also, wenn ich z. B. aus meinen erwirtschafteten Zinsen meine Depot- oder Kontogebühren zahle. Oder von meinen Aktiengewinnen neue Aktien kaufe.

Eigenfinanzierung ist, glaube ich, klar im Unterschied zur Selbstfinanzierung, oder?

Nein das ist nicht dasselbe........

Mit Selbstfinanzierung ist  die Finanzierung von Investitionen mit einbehaltenen Gewinnen des Unternehmens gemeint.

Von Eigenfinanzierung spricht man, wenn von außen Kapital zugeführt wird.
Das geschieht bei Aktiengesellschaften z.B. durch Erhöhung des
Grundkapitals .

Warum steht dan bei mir " Selbstfinanzierung ist eine Form der Eigenfinanzierun"?

0
@DerClub123

..das sagt Wiki:

Eigenfinanzierung bezeichnet in der Betriebswirtschaftslehre Finanzierungsmaßnahmen im Rahmen der Unternehmensfinanzierung, bei denen einem Unternehmen zusätzliches Eigenkapital zur Verfügung gestellt wird.

  u n d

Es gibt zwei mögliche Finanzierungsunterpunkte:

offene Selbstfinanzierung:

Gewinnthesaurierung: Bildung von Gewinnrücklagen

verdeckte Selbstfinanzierung

(stille Selbstfinanzierung): Auflösung von stillen Reserven

1

Was möchtest Du wissen?